Zoo Duisburg: Koala-Nachwuchs am Kaiserberg? – „Jetzt heißt es abwarten“

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Im Zoo Duisburg macht eine Koala-Dame die Herrenwelt verrückt.

Ihre Mission ist ganz klar: Das Koala-Weibchen Sydney (4) soll für Nachwuchs im Zoo Duisburg sorgen.

Zoo Duisburg hofft auf Koala-Babys – Der Grund ist ernst

Bereits seit Ende November begrüßt der Zoo am Kaiserberg einen neuen Gast in seinem Koala-Haus. Das Koala-Weibchen Sydney soll mit dem beheimateten Koala-Männchen Irwin anbandeln.

Die Koala-Dame versuchte ihr Glück in der Familienplanung bereits im Zoo von Dresden. Doch die Funken wollten einfach nicht fliegen. Deshalb nahm Sydney nun den weiten Weg ins Ruhrgebiet auf sich.

Die Baby-Pläne haben in erster Linie einen ernsthaften Hintergrund. „Koalas zählen zu den bedrohten Tierarten, eine stabile Reservepopulation unter geschützten Bedingungen ist für den Erhalt der Beuteltiere enorm wichtig. Das erreichen wir nur, wenn es auch Nachwuchs gibt“, erklärt Revierleiter Mario Chindemi.

----------------------

Das ist der Zoo Duisburg:

  • 1934 gegründet
  • Mehr als 100 Mitarbeiter
  • Insgesamt 6862 Tiere im Zoo Duisburg
  • Bekannt u.a. für sein Delfinarium
  • Jährlich rund eine Million Besucher

--------------------

Weil sich Sydney in der fremden Umgebung wohlfühlen soll, begleitet sie ihr vertrauter Pfleger. Nach langsamen Annäherungsversuchen mit ihren Artgenossen, ist sie phasenweise auch schon vom Besucherbereich aus zu sehen.

Damit die 600 km weite Reise nach Duisburg sich auch gelohnt hat, setzt das Team auf die langjährige Erfahrung in der Koalazucht des Duisburger Zoos, aber vor allem auch auf die Verführungsküste von Koalamann Irwin.

Gibt es bald Koala-Nachwuchs im Zoo Duisburg?

Ganze 30 Jungtiere zog der Zoo Duisburg bereits auf. Und Koalamann Irwin hatte einen großen Anteil daran. Bereits acht Mal wurde der Koala-Mann schon stolzer Vater.

Dass es auch ein neuntes Mal klappt, hofft das Team nun. Dafür muss das 13-jährige Männchen jedoch seinen ganzen Charme spielen lassen, denn Sydney scheint eher schüchtern zu sein. Ein erster Annäherungsversuch sei aber schon mal positiv verlaufen: „Das erste Rendezvous zwischen Sydney und Irwin verlief vielversprechend. Nun heißt es abwarten“, so Chindemi.

--------------------

Weitere Nachrichten aus Duisburg:

Duisburg: Du willst am Wochenende zum Weihnachtsmarkt? Dann solltest du das wissen

Duisburg: Frau geht mit Hund Gassi – plötzlich kommen DIESE Deppen vorbei

Doc Caro aus Duisburg: Mit DIESEM Argument überzeugt sie auch hartnäckige Ungeimpfte

--------------------

Sollte der Plan aufgehen, dann wird nach einer Schwangerschaft innerhalb von nur 30 Tagen ein kleines Koala-Baby das Licht der Welt entdecken. Sobald der Zoo Duisburg dann grünes Licht gibt, kann die junge Mutter mit ihrem Kind auch wieder nach Hause in den Zoo nach Dresden zurückkehren.