Duisburg

Wenn Möpse auf Insekten fliegen: Dieses Duisburger Startup bringt Insekten-Hundefutter auf den Markt

Duisburger Startup produziert Hundefutter aus Insekten.

In Duisburg produziert das Startup Futterzeit Hundefutter aus Insekten.

In Duisburg produziert das Startup Futterzeit Hundefutter aus Insekten.

Beschreibung anzeigen
  • Zwei Gründer verkaufen in Duisburg Hundefutter aus Insekten
  • Die Gründer arbeiten ungezwungener als viele Kollegen
  • 1 Kilogramm „Alleskönner“ bekommst du schon für 8,99 Euro

Duisburg. Ein junges Startup in Duisburg produziert als erstes Hundefutter aus Insekten. Klingt verrückt, ist aber erfolgreich: Vor allem für Hunde mit Allergien. Das Futter kommt bei Hund und Herrchen und vor allem Frauchen bisher gut an.

Wir fallen hier als nicht-Anzugträger schon ein bisschen auf“

Erst seit Anfang des Jahres sitzen Felix (23) und Jonny (28) im Duisburger Hafengebiet. Sie gehören dort zu den wenigen nicht-Anzugträgern. „Wir fallen hier in der Gegend mit unserer Kleidung schon ein bisschen auf“, sagt Gründer Felix Bierholz.

Er ist mit seinem Studienfreund Jonny Edward noch im Studium, auf die Idee gekommen, Hundefutter zu entwickeln. Seit Anfang des Jahres ist diese Idee Berufsalltag für sie geworden.

-------------------------------------

• Mehr Duisburg Themen:

Bald frisst Fiffi Maden: Wie zwei Bochumer Studenten Hundefutter aus Insekten herstellen wollen

Dortmund: Labrador erschreckt sich und fällt acht Meter tief in ein Kanalrohr - dann kann nur noch die Feuerwehr helfen

Du lässt deinen Hund gerne ohne Leine laufen? Das könnte teuer werden

-------------------------------------

Wie kommt man auf die Idee aus Insekten Hundefutter zu produzieren?

Auf die Idee sind Jonny und Felix über einen krassen Fakt gekommen: Hunde essen dreimal so viel Fleisch wie Menschen. Das ist schwer vorstellbar und bedeutet einen großen CO2-Ausstoß.

Der ökologische Aspekt ist den beiden Duisburger Gründern schon im Studium in Bochum wichtig gewesen. „Wir wollten da etwas anderes und mit diesem Beitrag die Welt ein Stück weit besser machen", sagt Felix.

Sein Kollege Jonny hat während eines Auslandssemester in Asien Insekten gegessen und gelernt, dass sie nicht nur gesund und lecker sind: Sondern auch nachhaltig. „Er fand das schade, dass das in Deutschland nicht so genutzt wird. So sind wir dann auf die Idee gekommen."

Futter besonders für Hunde mit Allergien geeignet

Doch das Trockenfutter der beiden ehemaligen Studenten ist nicht nur für Möpse gut geeignet. „Unser Futter ist für alle ausgewachsenen Hunde geeignet“, sagt Felix. „Viele Hunde leiden an Unverträglichkeiten bei Rind, Huhn und Schwein im Futter.“

Dem könne man mit diesem Hundefutter aus Insekten aus dem Weg gehen.

Die große Frage: Warum Insekten?

Das Besondere bei den Insekten ist, dass sie nachhaltig sind. Vor allem im Vergleich zur Mast von Rindern, sagt Felix. Nur ein Rind produziere pro Kilogramm seines Körpergewichts einhundert mal mal mehr CO2. Mit Insekten könne man mehr Ressourcen einsparen. „Bei der Zucht von Insekten braucht man nur ein Zehntel an Energie“, meint Felix.

Ein Kilogramm „Alleskönner“ für 8,99 Euro

Eine ein Kilogramm Packung Hundefutter kannst du für 8,99 Euro online bestellten. Erhältlich ist das Hundefutter über den „Futterzeit“ Online-Shop. Ein paar wenige kleine Tierbedarfsläden hätten das Futter aber auch schon in ihr Sortiment aufgenommen.

Bisher hätten sie mit ihrem Hundefutter- Business genug Einnahmen - das Startup würde sich gut rechnen, erzählt Felix.

Gründer bringen Pakete noch selbst zur Post

Bei Felix und Jonny wird vieles noch von Hand gemacht. Sie bearbeiten die Bestellungen noch selbst. Weitere Mitarbeiter haben sie noch keine.

„Wir gehen dann wirklich ins Lager, packen die Kiste und machen den Versand fertig. Wir bringen unser Paket mit dem Hundefutter noch selbst zur Post.“ So unterscheiden sie sich von den Anzugträgern, mit denen sie sich aber zumindest die Kantine teilen. „Die ist auch wirklich gut“, sagt Felix augenzwickernd.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen