Duisburg

Stadt Duisburg beschließt Alkoholverbot für die Innenstadt

Alkoholverbot in Duisburg - das musst du wissen

In Duisburg gilt ab dem 16. Mai ein Alkoholverbot. Hier siehst du, wo es genau gilt - und mit welchen Strafen du rechnen musst.

In Duisburg gilt ab dem 16. Mai ein Alkoholverbot. Hier siehst du, wo es genau gilt - und mit welchen Strafen du rechnen musst.

Beschreibung anzeigen

Duisburgs Innenstadt ist bald alkoholfrei: Ab dem 16. Mai ist es verboten, außerhalb von Gaststätten in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken. Das hat der Rat in einer Sitzung am Mittwoch beschlossen.

Das Alkoholverbot gilt für den Bereich zwischen Schwanenstraße un Königstraße.

SPD hat ihre Zustimmung dafür signalisiert

SPD und CDU stimmten für das Verbot, das im Rahmen einer Testphase zunächst bis Mitte November gelten soll. Wer dann Alkohol in der Innenstadt trinkt, muss ein Bußgeld bezahlen.

Ausnahme: Auf Großveranstaltungen wie dem Weinfest darf man auch außerhalb der Gastronomie Alkohol trinken. Nach Herne ist Duisburg die zweite Stadt im Ruhrgebiet, die ein Alkoholverbot für die Innenstadt ausspricht.

In Duisburg hatte es zuletzt immer wieder Ärger mit Aggressivität nach Alkoholgelagen gegeben. Außerdem hatte sich in der Innenstadt eine Trinkerszene etabliert. Dagegen will die Stadt mit ihrem Vorstoß vorgehen.

Weitere Nachrichten:

14-Jähriger aus Duisburg schnappt sich Cabrio der Eltern – und fährt es in Bayern zu Schrott

Finale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals zwischen RWE und MSV ist terminiert

Trick 17 für alle Nachschreiber: Peter Neururer verrät, wie er sich in Marl durchs Abi gemogelt hat

 
 

EURE FAVORITEN