Veröffentlicht inDuisburg

Schluss mit der Tristesse: So sieht der Bahnhofsvorplatz in Duisburg bald nicht mehr aus

So schick begrüßt Duisburg bald seine Besucher

Mit dem schicken "Mercator One" begrüßt Duisburg bald seine Besucher am Hauptbahnhof.

Duisburg. 

Schluss mit Tristesse am Duisburger Hauptbahnhof. Dort, wo jahrelang eine leere graue Fläche die Reisenden begrüßte, entsteht bald das brandneue „Mercator One“.

Auf vier Geschossen sollen dann Büros, Gastronomie und Geschäfte enstehen. Im Untergeschoss von „Mercator One“ soll es außerdem 135 Parkplätze geben. Das Gebäude wird auf der 2000 Quadratmeter großen Fläche des Portsmouthplatzes gebaut.

Renovierung soll noch 2017 beendet werden

„Das Mercator One wird einen Akzent am Portsmouthplatz setzen und dem neuen Platz die notwendige urbane Fassung geben. Ein Gewinn für Duisburg“, sagt Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link. Die Stadt hofft, dass der neue Bahnhof bis zum Herbst 2017 fertig ist.

(fel)

Weitere Themen:

Awwww! Putzige neue Fotos von Koala-Baby Ionas aus dem Duisburger Zoo

Bewohner klagen über Augen-Reizungen: Merkwürdige weiße Flüssigkeit in Briefkasten gefunden

Unbekannter zeigt zwei Mädchen (9) auf Duisburger Schulhof Porno-Bild und will Sex