Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg: Geheim-Projekt im Landschaftspark beginnt! DAS ist bislang bekannt

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Im Landschaftspark in Duisburg konnten aufmerksame Beobachter in den vergangenen Tagen einige Hinweise entdecken, dass etwas anders ist als sonst. Eine Geheimaktion ist im Gange!

Es wurden neue Schilder aufgestellt, schwarze Vans sind vermehrt gesichtet worden und auch einige schwarz gekleidete Leute sind aufgefallen. Doch was geschieht gerade im Landschaftspark in Duisburg?

Duisburg: Großes Projekt im Landschaftspark gestartet

Duisburg und Hollywood – diese zwei Orte haben auf den ersten Blick nicht allzu viel gemeinsam. Doch aktuell ist das etwas anders. Denn in Duisburg wird, wie sonst oft in Hollywood, ein wahrer Blockbuster gedreht. Es geht nicht etwa um eine preiswerte Produktion irgendeines Films, sondern um den neuen „Tribute von Panem“.

In dem Streifen sollen auch Szenen zu sehen sein, die im Landschaftspark in Duisburg gedreht wurden. Vor Ort bekommt man davon allerdings nur sehr wenig mit. Wie „Radio Duisburg“ berichtet, ist das Drehgelände komplett abgesperrt. Warum überhaupt im Landschaftspark in Duisburg gedreht wird, ist offiziell nicht bekannt.

Duisburg: Dreharbeiten für Hollywood-Blockbuster

Dass der Park aber eine besondere Kulisse darstellt, ist offensichtlich. Immerhin passen in die Kraftzentrale über 4000 Menschen. Das ist für die Dreharbeiten sehr wichtig, da tausende Komparsen in Massenszenen mitwirken sollen. Über die Handlung des neuen „Tribute von Panem“ ist noch nicht viel an die Öffentlichkeit gelangt.

—————————–

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken, hat rund 496.000 Einwohner (Stand: Dezember 2020)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

—————————–

Klar ist, dass es um die Vorgeschichte der bereits erschienenen Teile geht. Immerhin sind bereits einige Hoollywood-Größen bekannt, die an dem Film mitwirken sollen. Rachel Zegler (gewann dieses Jahr einen Golden Globe) soll die Hauptfigur spielen und auch Peter Dinklage (bekannt durch „Game of Thrones“) ist dabei.

—————————–

Weitere News aus Duisburg:

—————————–

Laut „Radio Duisburg“ müssen die Fans sich aber noch gedulden, bis sie die Szenen aus Duisburg zu Gesicht bekommen. Der Film soll erst im November 2023 in die Kinos kommen. (gb)