Veröffentlicht inDuisburg

A42 bei Duisburg: Übler Unfall! Hubschrauber im Einsatz

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Duisburg. 

Schwerer Unfall auf der A42 in Duisburg am Montagmorgen.

Nach dem Unglück bei Duisburg Beeckerwerth musste die A42 für die Rettungs- und Bergungsarbeiten mehrfach gesperrt werden.

A42 bei Duisburg nach Unfall gesperrt – Frau auf Intensivstation

Es geschah gegen 8.15 Uhr. Eine Frau (34) rauschte mit ihrem Opel Corsa in das Heck eines Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 34-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie später aus dem Wrack befreien.

Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und liegt nun auf Intensivstation.

————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————

++ Duisburg: Schüsse vor Krankenhaus – Mann tötet Ehefrau und sich selbst +++

Unfall auf A42 in Duisburg – Hubschrauber landet auf Autobahn

Auch ein Rettungshubschrauber landete ebenfalls auf der A42, wurde aber nicht zum Transport der Patientin eingesetzt.

Kurz nach dem Unfall musste der Fahrer eines VW Golf der Unfallstelle ausweichen und touchierte dabei einen weiteren Lastwagen.

——————————————

Mehr Meldungen aus Duisburg:

——————————————

Infolge wurde der Abschnitt der Autobahn zwischen Moers-Nord und Duisburg-Beeckerwerth in Richtung Dortmund gesperrt. Zeitweise staute es sich hinter der Unfallstelle auf sieben Kilometern.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 14.000 Euro. (mbo)