Veröffentlicht inDortmund

Lotto-Millionär Chico will glänzen – und kassiert heftige Abfuhr: „Geht gar nicht!“

Lotto-Millionär Chico prahlt auf der „Techno Classica“ vor laufender Kamera und lichtet sich dann mit einem Promi ab. Dafür muss er heftig einstecken.

u00a9 Chaleen Goehrke / DER WESTEN

Dafür hat Lotto-König „Chico“ die erste Million verprasst

Vom Kranführer zum Lotto-Millionär. Dieser Traum ist für Kürsat Yildirim oder besser bekannt als "Chico" wahr geworden. Insgesamt gewann er 9,9 Millionen Euro. Die erste Million war bereits nach einem Monat weg. "Der Westen" hat er verraten, für was er das Geld ausgegeben hat.

Kürsat Yildirim, alias Chico, aus Dortmund liebt schnelle Autos. Gut, dass der 43-Jährige Ende 2022 im Lotto gewonnen hat und seitdem im Geld schwimmt. Von seinen Millionen gönnte sich der ehemalige Kranfahrer mit der kriminellen Vergangenheit zuerst einen Porsche und dann einen Ferrari.

Seitdem überlegt Chico, welche Karre er sich als Nächstes von seinem Lotto-Jackpot gönnt (mehr dazu hier >>>). Kein Wunder also, dass es den Auto-Liebhaber am Donnerstag (4. April) zur Oldtimer-Messe „Techno Classica“ nach Essen gezogen hat. Hier machte der Dortmunder nicht nur beim Anblick der edlen Karossen große Augen.

Lotto-Millionär Chico prahlt: „Nur für meine Neider“

In seinen Storys nimmt Chico seine Fans mit auf die Messe und prahlt, dass er sich soeben einen neuen Flitzer gekauft hätte: „Das ist mein neues Auto. Habe gerade zugeschlagen. Wir reden von ein paar Milliönchen“, scherzt der Lotto-König nach dem angeblichen Deal mit dem Bugatti-Händler und fügt hinzu: „Nur für meine Neider.“


Auch interessant: Unwetter wütet in NRW: Stadt in Sekunden verwüstet! „Das war krass!“


Chico war jedoch nicht der einzige Promi, der bei am Donnerstag bei der 34. Ausgabe der Klassiker-Messe war. So hielt FDP-Chef Christian Lindner zur Eröffnung eine Rede.

Der neureiche Dortmunder ließ es sich nicht nehmen, mit dem Bundesfinanzminister zu posieren. Bei Instagram teilte Chico den Schnappschuss mit seinen Fans und titelte: „Lieber Christian, eine kurze Begegnung und umso schöner das wir uns getroffen haben…welcher Ferrari soll es denn sein?“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Chico-Fans erbost: „Geht gar nicht“

Das Foto kommt bei vielen seiner Fans allerdings überhaupt nicht an. Sie können nicht verstehen, warum Chico sich mit dem FDP-Politiker zeigt: „Geht gar nicht“, schimpfen mehrere. Einer scherzt: „Auf der einen Seite jemand, der stolz auf Deutschland ist, der die Wirtschaft fördert und der Menschen in Not hilft. Daneben Finanzminister Christian Lindner.“


Mehr Themen:


Es ist nicht die einzige Plattform, bei der Christian Lindner an diesem Tag in Essen sein Fett weg bekommt. Bei einem Bürgerdialog musste das Gesicht der FDP noch mehr Kritik einstecken. DER WESTEN war mit einem Reporter vor Ort und hat die Szenen eingefangen >>>

>> Anmerkung der Redaktion <<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.