Dortmund

Dortmunderin (32) nach einer Party alleine auf dem Heimweg - plötzlich zieht sie ein Fremder ins Gebüsch

Die Frau ist nachts alleine nach Hause gelaufen. (Symbolbild)
Die Frau ist nachts alleine nach Hause gelaufen. (Symbolbild)
Foto: imago / imago/photothek

Dortmund. Schock für eine junge Frau (32) aus Dortmund!

Sie wollte eigentlich nur nach einem Abend bei Freunden in der Nacht zu Samstag alleine nach Hause gehen. Doch dabei wurde sie von einem Unbekannten böse überrascht.

Fremder zieht Dortmunderin ins Gebüsch

Gegen Mitternacht hat sich die Dortmunderin in der Ringstraße auf den Weg nach Hause gemacht. An der Straße Wehrling wurde sie dann von einem fremden Mann an einem Waldstück in ein Gebüsch gezerrt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Vandalismus in Herne: Jugendliches Trio schießt mit Pistole auf Bushaltestellen, Gesamtschule und Jobcenter

Während der Brutzeit: Das kannst du tun, wenn ein Vogel bei dir auf dem Balkon ein Nest gebaut hat

• Top-News des Tages:

„Der war wie von Sinnen!“ Fiesta-Fahrer (18) zwingt Lkw mit Manöver auf A4 zum Halten, bedroht Fahrer mit Jagdmesser - langer Stau

Polizei-Großeinsatz in Dortmund: Rechte und Linke protestieren heute in der City – hier wird es besonders brenzlig

-------------------------------------

Anwohner alarmierten die Polizei

Dabei stolperte die 32-Jährige und rief um Hilfe. Der Mann ließ dann von ihr ab und flüchtete.

Anwohner haben die Hilferufe gehört und sind zum Tatort geeilt. Sie alarmierten die Polizei. Rettungskräfte nahmen sich der Dortmunderin an. Die Frau stand aber so sehr unter Schock, dass sie bislang noch nicht vernommen werden konnte.

Deswegen sucht die Polizei jetzt nach weiteren Zeugen. Hast du etwas mitbekommen und kannst weiterhelfen? Dann melde dich bei der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN