Veröffentlicht inDortmund

Dortmund: Kleiner Junge angefahren – plötzlich ist er spurlos verschwunden

Die Polizei Dortmund hat einen ungewöhnlichen Zeugenaufruf gestartet. Die Beamten suchen nach einem Kind, das am Donnerstagabend (29. September) in einen Unfall verwickelt war.Ein Autofahrer (32) hatte das Kind auf der Adlerstraße in Dortmund angefahren. Seitdem fehlt von dem Unfallopfer jede Spur.Dortmund: Kind nach Unfall verschwundenNach Angaben des 32-Jährigen soll das Kind gegen 19 Uhr […]

© IMAGO / KS-Images.de

Rettungsgasse

So bildest du sie richtig

Die Polizei Dortmund hat einen ungewöhnlichen Zeugenaufruf gestartet. Die Beamten suchen nach einem Kind, das am Donnerstagabend (29. September) in einen Unfall verwickelt war.

Ein Autofahrer (32) hatte das Kind auf der Adlerstraße in Dortmund angefahren. Seitdem fehlt von dem Unfallopfer jede Spur.

Dortmund: Kind nach Unfall verschwunden

Nach Angaben des 32-Jährigen soll das Kind gegen 19 Uhr plötzlich vom Gehweg auf die Straße gelaufen sein. Der Dortmunder sei sofort in die Eisen gestiegen. Doch seine Vollbremsung habe nicht ausgereicht.

Das Auto sei nicht mehr rechtzeitig zum Stehen gekommen und habe den kleinen Jungen gerammt. Dieser sei durch die Wucht des Aufpralls auf den Boden geschleudert worden. Dabei habe das Unfallopfer einen Schuh verloren.

Dortmund
In Dortmund ist ein kleiner Junge angefahren worden. (Symbolbild) Foto: IMAGO / KS-Images.de

Verletzter Junge verschwindet spurlos in Dortmund

Gleich nach dem Zusammenprall sei ein etwas älteres Mädchen aufgetaucht und habe dem Jungen geholfen. Beide hätten sich dann über die Heinrichstraße Richtung Norden aus dem Staub gemacht.

+++ Zoo Dortmund: Nachwuchs hat endlich einen Namen – Fazit der Besucher ist eindeutig „Könnte heulen“ +++

Der Fahrer des Unfallwagens geht davon aus, dass sich der kleine Junge verletzt haben muss und verständigte die Polizei. Die konnten das Unfallopfer jedoch bislang nicht finden.

Polizei Dortmund bittet nach Unfall um Hilfe

Deshalb bitten die Beamten jetzt um Mithilfe bei der Suche nach den beiden Kindern. So werden sie beschrieben:

Unfallopfer:

  • männlich
  • etwa sechs bis sieben Jahre alt
  • schlank
  • etwa 1,20 Meter groß
  • hellbraune Haare
Schuh
Bei dem Unfall verlor der Junge seinen Schuh. Die Polizei sucht nun mithilfe des Schuhs nach dem verletzten Kind: Wer kennt einen circa sechs- bis siebenjährigen Jungen, zu dem dieser Schuh gehört? Foto: Polizei Dortmund

Mädchen:

  • etwa elf bis zwölf Jahre alt
  • hellbraune Haare
  • Brille

Weitere Meldungen aus Dortmund:

  • Dortmund: Neuer Ärger um Anti-Obdachlosen-Bank – „Guerilla-Aktion“
  • Dortmund: Vermummte Beamte in der Nordstadt – das steckt hinter der Razzia
  • Dortmund: Tote Tiere an See gefunden – böser Verdacht im Raum

Du hast den Unfall beobachtet oder kannst Angaben zu den beiden gesuchten Kindern machen, vor allem zu dem verletzten Jungen? Dann melde dich bitte bei der Polizei Dortmund unter der Nummer: 0231/132-1121.