Dortmund

Mann (28) will 19-jährige Dortmunderin vergewaltigen – doch sie hat einen Schutzengel

Eine Frau wurde in Dortmund fast vergewaltigt. (Symbolfoto)
Eine Frau wurde in Dortmund fast vergewaltigt. (Symbolfoto)
Foto: imago/photothek (Symbolbild)

Dortmund. Ein Schreck, der ihr noch lange in den Gliedern stecken wird: Als eine junge Frau (19) am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr die U47 in Dortmund verließ, wäre sie fast vergewaltigt worden.

Auf der Marsbruchstraße näherte sich plötzlich ein 28-jähriger Mann und fing an, sie unsittlich anzufassen.

Versuchte Vergewaltigung in Dortmund: Zeuge geht dazwischen

Die Dortmunderin versuchte, sich loszureißen. Als das nicht gelang, tat sie genau das Richtige: Sie schrie um Hilfe.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jetzt kommt die Kältepeitsche ins Revier – an diesem Tag könnte es sogar Schnee geben

Coca-Cola-Truck: In diesen NRW-Städten macht die Weihnachtstour dieses Jahr Halt

• Top-News des Tages:

„Hart aber fair“ in der ARD: Als es um kriminelle Clans in Essen geht, wird es laut im Fernsehstudio

Eklat um Franck Ribery nach Dortmund - Bayern: Jetzt hat Uli Hoeneß einen Plan

-------------------------------------

Das hörte ein 24-jähriger Passant aus Dortmund, der dazu eilte und sich zwischen Täter und Opfer stellte.

Dort blieb er, bis die Polizei eintraf und den alkoholisierten Mann festnahm. So verhinderte der Schutzengel wohl Schlimmeres. Der Täter sitzt nun in Polizeigewahrsam.

 
 

EURE FAVORITEN