Dortmund

Dortmund: Alarm in der Apotheke! Als Mitarbeiter DAS sehen, rufen sie umgehend die Polizei

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Seit Beginn der Impfkampagne gegen Corona ist die Stimmung in der Gesellschaft aufgeheizt. Zwei Lager stehen sich gegenüber: Die hartnäckigen Impfverweigerer und die Impfwilligen, von denen viele nur noch wenig Verständnis für die fehlende Solidarität ihrer nicht-impfwilligen Mitbürger aufbringen können. Auch in Dortmund gibt es noch immer Menschen, die keine Lust auf eine Impfung haben.

Da es unter ihnen einige schwarze Schafe gibt, die zwar die Impfung verweigern, allerdings die Vorteile Geimpfter genießen wollen, musste das Personal in Apotheken und Arztpraxen in Dortmund wachsam bleiben, denn einige besonders dreiste Impfgegner besorgten sich gefälschte Impfausweise.

Gefälschte Impfausweise in Dortmund: Gleich 56 dreiste Betrugsversuche in Apotheken und Arztpraxen allein im November 2021

Die Polizei Dortmund zieht nun ein Resümee und berichtet allein für November 2021 von 56 Urkundenfälschungen in Dortmund, die angezeigt wurden. In diesen Fällen hatte Täterverdächtige mit gefälschten Impfnachweisen beispielsweise versucht, einen QR-Code für die Corona-Warn-App zu erhalten.

Gegenstand der 56 Ermittlungsverfahren sind unter anderem 115 gefälschte Impfnachweise und -ausweise, bei deren Anblick Apotheken und Ärzte skeptisch wurden. „Das im Umgang mit Dokumenten und Menschen sehr erfahrene Personal erkannte in diesen Fällen die Fälschungs-Merkmale“, schreibt die Polizei. Nach Überprüfung einiger in den Impfausweisen vermerkter Informationen verständigte das Personal dann bei begründetem Verdacht die Polizei.

------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

-------------------------

Nicht immer waren es Apotheken und Arztpraxen, die die Fälschungen meldeten, auch andere Bürgerinnen und Bürger gaben der Polizei immer wieder Hinweise auf den Online-Handel mit gefälschten Impfnachweisen und -ausweisen, was ebenfalls ein Ermittlungsverfahren nach sich zog.

Strafe für gefälschten Impfausweis: Diese Konsequenzen drohen!

Da in Impfbüchern stets die Personalien stehen, war die Identifizierung der Tatverdächtigen in den meisten Fällen spielend leicht.

Die Urkundenfälschung bleibt für die Schummler natürlich nicht ohne Folgen: Juristische Konsequenzen können unter anderem hohe Geldstrafen sein. Bei einem nicht vorbestraften Ersttäter sind zum Beispiel 30 bis 60 Tagessätze möglich. Das entspricht schnell einem Monatsgehalt oder geht deutlich darüber hinaus. § 267 des Strafgesetzbuches sieht außerdem eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren vor.

Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange dankt den Apothekern und Arztpraxen für die Anzeigebereitschaft: „Denn wer einen Impfnachweis fälscht oder vorlegt, begeht nicht nur eine Straftat, sondern gefährdet in der aktuellen Lage die eigene Gesundheit und auch das Leben anderer Menschen. Fest steht: Die Pandemie können wir nur gemeinsam bewältigen.“

----------------------------

Weitere Meldungen aus Dortmund:

----------------------------

Für all jene, die einen Nachweis für eine Impfung gegen Covid19 haben wollen, hat Lange einen wertvollen Tipp: „Übernehmen auch Sie Verantwortung. Zeigen Sie Solidarität – lassen Sie sich impfen. Das schützt nicht nur vor einer eigenen schweren Erkrankung und trägt zum Infektionsschutz bei, sondern führt kostenlos zu einem QR-Code, der vollkommen legal den Impfschutz nachweist.“ (alp)

Auch in Dortmund passiert: Dort haben Kontrolleure die Einhaltung der 3G-Regel in einer Bahn überprüft. Plötzlich ist die Situation eskaliert! Warum, das erfährst du hier.