Dortmund

Auto überschlägt sich mehrfach auf A2 – schon wieder Probleme mit der Rettungsgasse

Der total zerstörte PKW auf der Autobahn 2.
Der total zerstörte PKW auf der Autobahn 2.
Foto: Polizei Dortmund

Dortmund. Das Dach zerbeult, die Hintertür eingedrückt und die Frontscheibe zersprungen: Dieses Bild bot sich den Rettungskräften am Montagmorgen auf der A2. Der Fahrer (47) eines VW Passat hatte sich mehrmals mit seinem Wagen überschlagen.

Durch den Unfall war der Mann in seinem Wagen eingeschlossen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Heute wieder Unwetter-Chaos in Bochum, Essen und Co.: Erst brutale Hitze – dann drohen Starkregen und Gewitter

Witwe aus Dortmund verklagt einen Steinmetz: Aus diesem Grund konnte sie das Grab ihres Mannes einfach nicht akzeptieren

• Top-News des Tages:

„Du hast schöne Brüste“: Kinderarzt wegen schwerem sexuellen Missbrauch einer 15-Jährigen angeklagt

Junge Frau (23) nach Blitzschlag lebensgefährlich verletzt: Rettungskräfte kämpften 40 Minuten um ihr Leben

-------------------------------------

Fahrer muss über die Heckklappe des Kofferraums gerettet werden

Er musste unter größter Vorsicht aus dem Fahrzeug über die Heckklappe des Kofferraums gerettet werden, da er sich im Bereich der Wirbelsäule verletzt hatte. An der Unfallstelle in Richtung Hannover kam es zu langen Rückstaus.

Dabei bildeten sich lange Rückstaus. Für die Einsatzkräfte war es besonders schwer den Unfallort zu erreichen: Einige Verkehrsteilnehmer bildeten keine Rettungsgasse.

An dem Einsatz waren ungefähr 30 Feuerwehr- und Rettungskräfte verschiedener Feuerwachen beteiligt. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN