Veröffentlicht inDortmund

A1 bei Dortmund: Heftiger Unfall ++ Auto kracht von hinten auf Lkw

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Heftiger Unfall auf der A1 bei Dortmund!

Am Mittwochmorgen (2. März) kam es auf der A1 bei Dortmund zu einem schweren Unfall. Ein Auto krachte von hinten gegen einen Lkw!

A1 bei Dortmund: Unfall – Auto kracht gegen Lkw

Wie DER WESTEN von der Polizei Dortmund erfuhr, ereignete sich der Unfall am Mittwochmorgen zwischen 8.15 und 8.20 Uhr kurz hinter dem Kamener Kreuz.

——————-

Das ist die Bundesautobahn A1:

  • verläuft von Heiligenhafen an der Ostsee über Lübeck, Hamburg, Bremen, Dortmund, Köln, Trier nach Saarbrücken
  • drittlängste Autobahn in Deutschland nach der A7 und A3
  • Strecke zwischen Heiligenhafen und Hamburg wird „Vogelfluglinie“, von Lübeck ins Ruhrgebiet „Hansalinie“ genannt
  • ist 774 Kilometer lang
  • die heutige A1 basiert auf Planungen aus der Zeit der Weimarer Republik

——————-

Auf dem rechten Fahrstreifen der A1 in Richtung Dortmund sei das Auto auf den Sattelzug aufgefahren. Genauere Details zur Unfallursache konnte die Polizeisprecherin noch nicht nennen.

Der Autofahrer wurde verletzt, sein Wagen musste abgeschleppt werden.

A1 bei Dortmund: Stau bis nach Hamm/Bergkamen

Da die rechten Fahrstreifen auf der A1 während der Bergungsarbeiten gesperrt werden mussten, staute sich der Verkehr kurz vor 9 Uhr laut Polizei noch bis hinter Hamm/Bergkamen.

——————-

Mehr News aus NRW:

——————-

Da der Unfallwagen bereits vom Abschleppdienst aufgeladen wurde (Stand: 9.40 Uhr) geht die Polizei aber davon aus, dass sich die Verkehrsbehinderungen schon bald auflösen werden. (at)