Veröffentlicht inBochum

Vonovia kündigt Mieterhöhungen an – Millionen Menschen betroffen

Inflation: Was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Die Inflation steigt auf Rekordwerte. Doch was ist Inflation und was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Jetzt auch noch die Mieten…Vonovia-Kunden müssen jetzt ganz stark sein: Der Konzern hat eine Mieterhöhung angekündigt!

In Zeiten von explodierenden Preisen im Supermarkt und an der Zapfsäule dürfte das ein echter Schock für viele Mieter von Vonovia sein.

Vonovia-Kunden müssen mehr zahlen

Bei zahlreichen Dingen müssen die Deutschen derzeit tiefer in die Tasche greifen – jetzt also auch beim Thema Wohnen. Zumindest Vonovia-Kunden müssen das: Deutschlands größter Wohnkonzern hat eine deutliche Mieterhöhung angekündigt. Millionen Menschen sind betroffen.

+++ Bochum: Beliebte Attraktion kehrt zurück – vor allem SIE werden sich freuen +++

Der Dax-Konzern hält wegen der hohen Inflationsrate deutliche Mieterhöhungen für unausweichlich. „Wenn die Inflation dauerhaft bei vier Prozent liegt, müssen auch die Mieten künftig jährlich dementsprechend ansteigen“, erklärte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch dem „Handelsblatt“.

Vonovia besitzt ungefähr 565.000 Wohnungen

Viele Vermieter würden sonst Probleme bekommen. „Wir können nicht so tun, als wenn die Inflation an den Mieten vorbeigeht. Das wird nicht klappen“, betonte Buch.

+++ Zensus 2022: Vorsicht vor DIESER Frage – dahinter verbirgt sich eine fiese Masche +++

Vonovia besitzt circa 565.000 Wohnungen – davon die meisten in Deutschland. Die durchschnittliche Miete bei dem Immobilienriese erhöhte sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Schnitt auf 7,40 Euro pro Quadratmeter. Das waren 3,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

—————-

Weitere News:

—————–

Das liegt zwar noch deutlich unter der derzeitigen Inflationsrate von knapp acht Prozent, erfreulich dürfte es für die Vonovia-Mieter wohl aber nicht sein.

Dafür ist aber seit dem 1. Juni der Tankrabatt endlich da. Was Autofahrer jetzt beachten müssen, erfahren sie hier. (cf mit AFP)