James Bond kommt ins Ruhrgebiet – weil der berühmte Geheimagent in DIESER Stadt „geboren“ wurde

Derzeit spielt Daniel Craig die Rolle des Geheimagenten James Bond.
Derzeit spielt Daniel Craig die Rolle des Geheimagenten James Bond.
Foto: dpa

Er ist ohne Zweifel der bekannteste Geheimagent der Welt: James Bond.

Die Figur des Mannes mit der Lizenz zum Töten stammt bekannterweise aus der Feder von Ian Fleming – und wurde laut John Pearson, einst enger Mitarbeiter des Schriftstellers, 1920 im Ruhrgebiet geboren. Genauer: im Bochumer Stadtteil Wattenscheid.

Deshalb widmet Bochum Marketing dem (Frauen-)Helden demnächst sogar eine eigene Ausstellung mit dem Titel „In geheimer Mission – Der Spion, der aus Wattenscheid kam“.

James Bonds Leidenschaft im Zentrum der Ausstellung

Gemeinsam mit dem Filmjournalisten, Buchautoren und Bond-Kenner Dr. Siegfried Tesche hat Bochum diese Ausstellung konzipiert. „Als Bond-Fan freue ich mich besonders, dass es uns gelungen ist, diese außergewöhnliche Ausstellung in unsere Stadt zu holen“, so Mario Schiefelbein, Geschäftsführer von Bochum Marketing. „Die Original-Requisiten aus vielen Bond-Filmen lassen jedem Fan das Herz höher schlagen.“

Hervorzuheben seien hier vor allem die Fahrzeuge – eine Leidenschaft James Bonds.

--------------------------------

Mehr Themen:

„Leider feige“: Trinkhallen-Besitzer bekommt Brief vom Amt – weil ein Bochumer ihn verpfiffen hat

Unheilbare Sex-Krankheit auf dem Vormarsch: So leicht kannst du dich anstecken

Drastische Aussagen eines Wirts zum Bermuda-Dreieck - so denken die Bochumer darüber

--------------------------------

James Bond in Bochum: Autos, Drehbücher und Kostüme

Zu den Ausstellungsstücken zählen unter anderem der Sunbeam Alpine S II aus „Dr. No“ (1962), der Ein-Mann-Hubschrauber Little Nellie aus „Man lebt nur zweimal“, der weiße Lotus Esprit aus „Der Spion, der mich liebte“ und die schwarze Yamaha XJ 650 Turbo aus „Sag niemals nie“ sowie der Düsenrucksack Jet Pack aus „Feuerball“.

Auf der 500 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche an der Kortumstraße 49 in Bochum sind außerdem Kostüme und Drehbücher aus den James-Bond-Filmen zu sehen.

Die Ausstellung „In geheimer Mission – Der Spion, der aus Wattenscheid kam“ kannst du vom 1. Februar bis 31. März 2019, montags bis freitags von 15 bis 19 Uhr, am Wochenende von 11 bis 18 Uhr besuchen. Der Eintritt kostet acht Euro, für Kinder bis 14 Jahre fünf Euro. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN