Veröffentlicht inBochum

Bochum Total: Kuriose Panne während Horror-Show! „So noch nie passiert“

Bochum Total: Kuriose Panne während Horror-Show! „So noch nie passiert“

bochum total.jpg
u00a9 Marie Bonnet/DER WESTEN

Das ist das Bermudadreieck

Es ist die meistbesuchte Partymeile im Ruhrgebiet: Das Bermudadreieck. Doch wie kam es dazu?

Bochum. 

Am Samstag ging es wieder rund beim Bochum Total! DER WESTEN war vor Ort und hat sich das Treiben in der Bochumer Innenstadt angesehen.

Zum dritten Festivaltag wurde es zum Abend hin besonders heftig: Härte Show-Einlagen wie Moshpit, Circle Pit und Wall of Death waren Teil des Programms. Doch auch auf der Bühne wurde es wild – zu wild. Bei einer Band beim Bochum Total kam es sogar zu einem Bruch.

Bochum Total: Auftritt mit Zwischenfall – Horror-Show-Einlage sorgt für Chaos

Am Samstagabend (9. Juli) um 19.30 Uhr sollten die „Blood Sucking Zombies From Outer Space“ auf der Ringbühne loslegen. Zwar startete die Band erst eine Viertelstunde später, dann gaben die „Zombies aus Wien“, wie sie sich nennen, jedoch Knallgas. Eigene Songs und Cover aus den Bereichen Horrorpunk und Psychobilly dröhnten aus den Boxen.

Das Quintett rund um Sänger „Dead Richy Gein“ war kurzfristig als Ersatz für die ausgeschiedenen „Pyrogenesis“ eingesprungen, da sich deren Drummer am Arm verletzt hatte. Ihre Gruselshow beinhaltete einen regen Kostümwechsel und die Einlage eines maskierten Mannes, der ein augenscheinlich mit radioaktivem Müll gefülltes Fass auf die Bühne trug.

Daraus zog der Sänger zunächst ein halb aufgelöstes Skelet und dann ein Werwolfjunges, das er wie ein Baby in seinen Armen wiegte. Später zündete ein Priester noch eine Bibel an. Doch mitten bei dem okkulten Treiben passierte es.

++ Bochum: 18-Jährige stürzt Treppe runter – es interessiert fast niemanden ++

Bochum Total: Gitarrist fliegt der Kopf weg – „Noch nie passiert“

Mitten in einem Song fiel plötzlich die Gitarre aus. Doch wurde nicht einfach der Stecker gezogen. Zunächst sah es so aus, als seien alle Saiten auf einmal gerissen. Beim näheren Hinschauen konnte man erkennen, dass der komplette Kopf der Gitarre abgebrochen war. Glücklicherweise schaltete die Crew schnell und konnte Ersatz besorgen, allerdings erst rechtzeitig zum nächsten Song.

——————————————–

Mehr News vom Bochum Total:

——————————————–

„Unser Kollege mit der Maske ist dagegen gekommen und dann rums war das Ding weg“, erzählte der Gitarrist alias „Reverend Bloodbath“ später lachend und mit österreichischem Akzent hinter der Bühne. „So ist mir das noch nie passiert.“ Für die Band war es der erste Auftritt auf dem kostenlosen Open-Air-Festival, doch sicherlich nicht der letzte. „Wir freuen uns, dass es so kurzfristig geklappt hat.“ Praktisch, dass die Band den gleichen Booker hat wie Pyrogenesis.