Bochum

Bochum: Junge steckt in DHL-Packstation fest

Bochum: Ein Junge steckte in einer Packstation fest.
Bochum: Ein Junge steckte in einer Packstation fest.
Foto: Feuerwehr Bochum

Bochum. Am Samstag meldete sich ein Anrufer gegen 9.50 Uhr bei der Feuerwehr: Ein Kind sei an einer Packstation der Post eingeklemmt, berichtete er.

Umgehend machten sich Einsatzkräfte auf den Weg zu der Packstation in der Nähe eines Supermarkts. Ein fünf Jahre alter Junge steckte dort mit seinem Arm im Quittungsausgabeschacht fest.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Trauer beim ZDF: „heute“-Sprecherin Wibke Bruhns ist tot

Aldi – Rückruf von beliebtem Eis: Verletzungsgefahr

• Top-News des Tages:

Sorge um Angela Merkel: Das steckte hinter ihrem erschreckenden Zitteranfall

„Hartz 4“-Empfängerin lebt in erbärmlichen Verhältnissen – dann bricht ihr Leben komplett zusammen

-------------------------------------

Kind steckt mit Arm in Packstation fest

Zum Glück konnten die Feuerwehrleute ihn nach zehn Minuten befreien - und unverletzt seiner Mutter übergeben.

Die Packstation war für die Dauer des Einsatzes durch einen Sichtschutz abgeschirmt. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN