Veröffentlicht inBochum

Bochum: Schrecklicher Unfall! Mann (34) erliegt schweren Verletzungen

Bochum: Schrecklicher Unfall! Mann (34) erliegt schweren Verletzungen

Bochum: Schrecklicher Unfall! Mann (34) erliegt schweren Verletzungen

Bochum: Schrecklicher Unfall! Mann (34) erliegt schweren Verletzungen

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Bochum. 

Schwerer Verkehrsunfall in Bochum! Am Samstagabend wurde ein Fußgänger von einem Auto erfasst.

Der 34-Jährige aus Bochum schwebte zunächst in Lebesgefahr, erlag dann leider seinen Verletzungen.

Bochum: Schwerer Verkehrsunfall – 34-Jähriger tödlich verletzt

Der Unfall ereignete sich gegen 20.25 Uhr im Bereich der Universitätsstraße Ecke Ferdinandstraße. Ein 32-Jähriger fuhr mit seinem Auto in Richtung Stadt, als plötzlich ein Fußgänger vor ihm auftauchte.

Der 34-jährige Bochumer wollte hinter dem Einmündungsbereich der Hermannshöhe die Universitätsstraße in Richtung Ferdinandstraße überqueren, als ihn das Auto erfasste.

———————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen
  5. Stabile Seitenlage
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge

———————-

Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann lebensgefährlich verletzt, er ist in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Dort ist er sofort behandelt worden. Vergeblich. Er ist seinen Verletzungen erlegen. Das hat die Polizei mitgeteilt.

——————-

Weitere Meldungen aus Bochum:

——————-

Das Verkehrskommissariat der Polizei Bochum ermittelt, wie es zum schrecklichen Unfall kommen konnte. (mbo)