Veröffentlicht inBochum

Hundesteuer adieu in Bochumer Tierheim! So kam es zu der besonderen Entscheidung

hundesteuer-bochum-tierheim.JPG
In Bochum entfällt ab 2019 die Hundesteuer bei erfolgreich vermittelten Hunden. Foto: dpa
  • In Bochum macht der Tierschutz nun Nägel mit Köpfen
  • Hundehalter können sich die Hundesteuer im ersten Jahr sparen
  • Eine Zeit lang, versuchte das Tierheim an der Kleinherbeder Straße selbst die Kosten zu tragen

Bochum. 

Du willst einen Hund aus dem Tierheim? Wer sich 2019 in Bochum für einen Hund aus dem Tierheim entscheidet, soll ein Jahr keine Hundesteuer mehr zahlen müssen.

Der Antrag wurde bereits im Rat beschlossen, auch der Tierschutzverein hält die Entscheidung für richtig, damit kein Tier länger als unbedingt nötig im Tierheim verweilen muss.

Hundesteuer entfällt: Prinzip ist nicht neu

Die Idee, Hundehalter mit der Hundesteuer zu ködern ist nicht komplett neu. „Zum Beispiel in Hattingen und Witten gibt es das Prinzip schon seit 20 Jahren“, erklärt der Vorsitzende Michael Schneider vom Tierschutzverein Bochum. Er sei dankbar über den Antrag der FDP im Bochumer Rat, auch wenn sich die Fraktion bisher nicht mit ihm in Verbindung gesetzt hätte.

Auch Ehrenamtler seien für jeden Tag dankbar, an dem das Tier nicht mehr bei ihnen wäre. „Weil jedes Tier eine Familie haben sollte.“ Hintergrund des Antrags sei, dass jeder Hundehalter, der ein Tier aus dem Tierheim holt, einen Beitrag zum Tierschutz leiste. Jetzt will das Tierheim an der Kleinherbeder Straße genau diese Hundehalter belohnen.

Tierheim beteiligte sich lange selbst an Kosten, um Vermittlung zu beschleunigen

„Bislang haben wir die Kosten für die Hundesteuer selbst eine Weile übernommen. Zur Vermittlungsgebühr, haben wir den Haltern einen Teil der Kosten zeitweise erlassen. Doch das konnten wir uns nicht mehr erlauben“, erklärt Schneider weiter.

Die neue Regelung ab 2019 bedeute nun eine große finanzielle Entlastung für den Tierschutzverein.

————————————

• Mehr Themen aus Bochum:

Alarm im Gartencenter! Mitarbeiter öffnet Karton – dann bricht Panik aus

So klärte die Polizei Bochum den Fall um den 53 Jahre lang vermissten Studenten auf

• Top-News des Tages:

Eklat um Franck Ribery nach Dortmund – Bayern: Jetzt hat Uli Hoeneß einen Plan

„Hart aber fair“ in der ARD: Als es um kriminelle Clans in Essen geht, wird es laut im Fernsehstudio

————————————-

Hundesteuer in Bochum liegt bei 156 Euro

Die Änderungen, die nun auf die Tierhalter aus Bochum zukommen, sind folgende:

Für die Hunde, die aus dem Tierheim an der Kleinherbeder Straße vermittelt werden, entfällt die Hundesteuer im ersten Jahr komplett. In Bochum sind das 156 Euro bei einem Tier. Damit kein Tierhandel stattfinden kann, soll die Befreiung von der Hundesteuer nur einmal in fünf Jahren zugelassen werden.

Tierschutz freut sich über Neuregelung und glaubt an bessere Vermittlung

Michael Schneider ist guter Dinge und glaubt, dass die Vermittlungszahlen mit dem Entfallen der Hundesteuer nun steigen werden.

„Und jeder Tag, an dem ein Tier schneller ermittelt wird als zuvor ist ein Schritt nach vorne“, so Schneider.

Von der Hundesteuer sollen die Halter schon bald befreit werden. „Wenn nicht schon ab Januar, dann spätestens im Laufe des Jahres. Darüber freuen wir uns sehr“, so Schneider abschließend.