Bochum: AfD-Beben! Komplette Fraktion tritt plötzlich aus Partei aus

Bochum: Dieser Papagei singt Kinderlieder

Bochum: Dieser Papagei singt Kinderlieder

Papagei Jacko ist ein besonders musikalisches Exemplar seiner Spezies. Der Vogel aus dem "Papageien Park Bochum" kann Kinderlieder singen.

Beschreibung anzeigen

Paukenschlag bei der AfD in Bochum nach der NRW-Wahl!

So hat sich die Ratsfraktion in Bochum zu einem gemeinsamen Schritt entschlossen – dem Austritt aus der Partei. Grund ist die Entwicklung der AfD.

Bochum: AfD-Fraktion schmeißt hin! Das steckt dahinter

In einem Statement der AfD-Ratsfraktion in Bochum heißt es, dass die Mitglieder der Alternative für Deutschland aus der Partei ausgetreten sind. Laut „Bochum Journal“ ist der gemeinsame Austritt „der letzte Schritt einer Entwicklung, die sich seit Monaten angebahnt hat.“

Die Ratsfraktion habe diese Entwicklung sowohl in der Politik, als auch in der Partei lange verfolgt und „kann und möchte diese Entwicklung nicht mehr gutheißen und tolerieren.“

Aus dem Statement geht hervor, dass der radikale Kurs der Partei Grund für den Austritt der Bochumer Parteimitglieder ist. So stand die AfD Bochum „immer für einen moderaten und konservativen Kurs“, dieser war jedoch „in der Partei immer weniger durchzusetzen.“

Bochum: Ex-AfD-Mitglieder sicher – „Bis hierhin und nicht weiter“

Demnach haben viele vernünftige und fähige Menschen die Arbeit der Ratsfraktion begleitet, aber: „Es gibt einen Punkt, an dem man sagen muss: 'Bis hierhin und nicht weiter!'“

++ Bochum: 16-Jähriger wird am Bahnhof nach der Uhrzeit gefragt – dann beginnt ein Albtraum ++

Der scheint für die Bochumer AfD-Mitglieder im Rat nun erreicht zu sein. „Wir werden nicht blind hinter den Zielen einiger Protagonisten in der Partei herlaufen, die die Ziele der ursprünglichen AfD nicht mehr vertreten.“

------------

Mehr aktuelle News aus Bochum und dem Ruhrgebiet:

--------------------

Ihre Arbeit, die den Menschen in Bochum eine Alternative zu rot-grüner Politik geben soll, wollen die Ratsmitglieder dennoch fortsetzen. Allerdings nicht mehr in der AfD – sondern in der FFB-Bochum (Fraktion für Bochum), so das „Bochum Journal“.

++ Bochum: Stadt will DAS im Bermudadreieck verbieten – auch Anwohner besorgt: „Katastrophe“ ++

Der Austritt machte sich auch im AfD-Kreisverband in Bochum bemerkbar. Weil viele Ratsmitglieder auch seit Jahren im Vorstand des Kreisverbandes tätig waren, wurde bereits ein neuer Kreisvorstand gewählt, der die Austrittserklärungen in Empfang nahm. (kv)