Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Ferrari-Hammer um Vettel – folgt der große Paukenschlag?

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sorgt Sebastian Vettel kurz vor dem Karriereende in der Formel 1 noch für einen echten Paukenschlag?

Ein Bericht über einen Ratschlag von Vettel an seinen Schützling Mick Schumacher sorgt in der Formel 1 für Wirbel – und birgt kräftiges Streitpotenzial.

Formel 1: Vettel macht Mick Schumacher brisanten Vorschlag

Die Zukunft von Mick Schumacher in der Formel 1 ist unklar. Der große Durchbruch lässt noch auf sich warten. Deshalb zögert Haas weiter mit einer Vertragsverlängerung.

Ein Haas-Aus würde einen herben Schlag für die Karriere von „Schumi junior“ bedeuten. Es sei denn, er findet ein anderes Cockpit.

Vettel rät Mick zu Ferrari-Abgang

Für bessere Chancen auf eine Fortsetzung der Karriere in der Motorsport-Königsklasse hat Sebastian Vettel dem Youngster offenbar einen Ratschlag gegeben, der es in sich hat. Wie „Sport 1“ berichtet, riet Vettel Schumacher, aus der Ferrari-Nachwuchsakademie auszusteigen.

+++ Formel 1: Heftiger Rückschlag für Mercedes – „Schlag ins Gesicht“ +++

Der Hintergrund: Als Akademie-Nachwuchsfahrer kam Mick zwar an sein Cockpit bei Ferrari-Kunde Haas. Doch die Bindung an die Scuderia schränkt auch seine Optionen für die Zukunft ein.

Formel 1: Bessere Chancen ohne Ferrari-Bindung?

Bei den Ferrari-Rennställen stehen Micks Chancen schlecht. Im Werksteam sind beide Cockpits langfristig vergeben, außer Haas bliebe nur noch Alfa Romeo. Auch dort ist einer der beiden Sitze bereits fest an Valtteri Bottas vergeben. Einen Wechsel zu einem Konkurrenten dürfte Ferrari nicht zulassen.

———————————-

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1 kehrt aus Sommerpause zurück – und die Fans sind direkt in großer Sorge

Formel 1: Fahrer-Aufstand gegen Pläne von Boss Domenicali – „Eine Schande“

Formel 1: Teamchef lässt die Katze aus dem Sack – Fahrer bleibt!

———————————-

In Vettels Augen hätte Mick Schumacher als „Free Agent“ ohne Ferrari-Bindung deshalb deutlich bessere Karten auf eine F1-Zukunft, schreibt „Sport 1“. Trennt sich Mick Schumacher von der Scuderia, wäre das ein Paukenschlag.

Vettel mit Ferrari-Vergangenheit

Ein brisanter Ratschlag. Schließlich war Sebastian Vettel selbst fünf Jahre lang Ferrari-Pilot – und die Trennung erfolgte nicht gerade im Guten.

Ebenfalls pikant: Geht es bei Haas nicht weiter, gilt Alpine für einige Experten als Kandidat für eine Mick-Verpflichtung. Zu deren Teamchef Otmar Szafnauer hegt Vettel nach gemeinsamer Zeit bei Aston Martin guten Kontakt.

Formel 1: Will Haas Schumacher loswerden? Dieses Detail spricht Bände

Denkt Haas darüber nach, Mick Schumacher zu ersetzen? Noch hat der Deutsche keinen neuen Vertrag unterzeichnet. Ein neues Detail dürfte ihm daher gar nicht gefallen. (Hier bekommst du alle F1-Infos).

Formel 1: Boss lässt die Bombe platzen – nächstes Aus besiegelt

Das war es für den Frankreich-GP – vorerst. Im kommenden Jahr wird es kein Rennen in Le Castellet geben. Das hat F1-CEO Stefano Domenicali bestätigt. Eine endgültige Absage, ist das jedoch nicht (Hier mehr aus der Formel 1 erfahren).