Formel 1 macht es offiziell! Entscheidung wirft Fragen auf

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Wochenlang hatte es sich angebahnt, nun ist die Entscheidung offiziell. Auch in diesem Jahr wird es keinen Kanada-GP geben! Das verkündete die Formel 1 am Mittwochnachmittag.

Bis zuletzt hatten die Veranstalter und die Formel 1 darum gekämpft, das Rennen in Montreal möglich zu machen. Eine Ersatzstrecke steht bereits fest, doch die wirft Fragen auf.

Formel 1: Kanada-GP fällt erneut aus

Am 13. Juni hätte die Formel 1 in Kanada gastieren sollen. Doch wie schon 2020 fällt das Rennen ins Wasser. Grund dafür ist – wie sollte es auch anders sein – die weltweit andauernde Corona-Pandemie.

„Wegen der anhaltenden internationalen Reisebeschränkungen in Kanada wurde es für die Formel 1 unmöglich, ohne die obligatorische 14-tägige Quarantäne in das Land einzureisen“, heißt es in der offiziellen Mitteilung.

------------------------------------------

Das ist der Formel 1-Kalender 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir)
  • 18. April – Italien (Imola)
  • 02. Mai – Portimao (Portugal)
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona)
  • 23. Mai – Monaco
  • 06. Juni – Azerbaidschan (Baku)
  • 13. Juni – Türkei (Istanbul)
  • 27. Juni – Frankreich (Le Castellet)
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg)
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone)
  • 01. August – Ungarn (Budapest)
  • 29. August – Belgien (Spa)
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 03. Oktober – Singapur
  • 10. Oktober – Japan (Suzuka)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 31. Oktober – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 07. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Australien (Melbourne)
  • 05. Dezember – Saudi Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

------------------------------------------

Immerhin: Kanada wird weitere Chancen bekommen. Zeitgleich zum Aus für dieses Jahr verkündete die Formel 1, dass man den Vertrag mit der Strecke und den Veranstaltern um zwei weitere Jahre verlängert habe.

Formel 1-Rennen findet in Istanbul statt

Dagegen wird die Motorsport-Königsklasse im Juni in die Türkei zurückkehren. Auf der Strecke in Istanbul krönte sich Lewis Hamilton vergangenes Jahr zum siebenmaligen Formel 1-Champion und zog dadurch mit Michael Schumacher gleich.

---------------

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: „Schlimmste Befürchtungen bestätigen sich“ – droht jetzt diese Farce?

Formel 1 entkommt Mega-Skandal – doch diese plötzliche Kehrtwende sorgt für Fragezeichen

Formel 1: Nächste Enttäuschung – jetzt folgt das große Vettel-Versprechen

-----------------

Die Strecke in Istanbul ist eine brisante Wahl. Während Corona Kanada einen Strich durch die Rechnung macht, plant die F1 stattdessen mit einer Stadt, in der die Inzidenz derzeit bei 850 liegt. Ab dem 29. April gilt in der Türkei vorerst ein harter Lockdown.

Das hingegen scheint die Formel 1 nicht weiter zu beschäftigen. Während der Rennwochenenden sind Fahrer und Teammitglieder ohnehin zu allen Seiten abgeschottet. Ob der Plan aufgeht, zeigt sich spätestens Mitte Juni. (mh)