Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Insider ist sich sicher – Hammer-Wechsel bei Red Bull steht bevor

Kommt es in der Formel 1 zu einem Hammer-Wechsel? Ein Insider plaudert aus dem Nähkästchen. Hier mehr dazu.

© IMAGO/NurPhoto

Formel 1: Alle Fahrer der Saison 2023

Am 5. März 2023 startet die neue Formel-1-Saison. Wir stellen die alle Fahrer der neuen Saison vor.

Schon während der Saison gibt es zahlreiche Gerüchte um die Formel-1-Piloten. Einigen könnte das Aus drohen, andere könnten das Team wechseln. So war es auch in diesem Jahr bei Lando Norris der Fall.

Der McLaren-Pilot konnte einige gute Ergebnisse holen und sich somit auch für DAS Top-Team der Formel 1 beweisen. Red Bull soll nämlich an dem jungen Briten interessiert sein. Ein Insider ist sich sicher, dass es bald zu einem Wechsel kommen könnte.

Formel 1: Insider glaubt an Norris-Wechsel

Für McLaren und Lando Norris war es ein katastrophaler Formel-1-Start. Das britische Team brauchte einige Rennen, um sich endlich zu fangen und gute Ergebnisse einzufahren. Vor allem für Norris war das wichtig, der unbedingt Erfolgserlebnisse gebraucht hat. Schon seit Längerem hat er sich nämlich in den Fokus von Red Bull gefahren.


Auch interessant: Formel 1: Irre Red-Bull-Enthüllung! Paukenschlag bei Weltmeister-Team?


Norris wurde auch als Perez-Nachfolger gehandelt. Der Mexikaner stand mehreren Berichten zufolge vor einem Aus bei Red Bull, fährt aber auch im kommenden Jahr für den österreichischen Rennstall. Ab 2025 wäre dann ein Sitz neben Dreifach-Weltmeister Max Verstappen frei. Vielleicht für Norris?

Geht es nach Ex-Pilot Richard Bradley, steht solch ein Hammer-Wechsel bevor. Er glaubt auch, dass Norris dabei ein Risiko eingehen würde. „Mit 25 Jahren weiß er, dass er trotzdem einer der heißesten Personalien auf dem Fahrermarkt ist, selbst wenn er zu Red Bull geht und es dort schlecht laufen sollte. Er wird nämlich viel Geld verdienen. Mit 30 Jahren braucht er sich dann darüber auch keine Gedanken zu machen“, sagte der Brite im „On Track GP“-Podcast.

Steht ein Red-Bull-Hammer bevor?

Glaubt man den Worten des Le Mans-Siegers von 2015 sogar, hat Red Bull extra einige Jahre gewartet, bis Norris auf einem Top-Niveau fährt. „Sie haben Lando reifen lassen und den Druck aushalten können, die Nummer eins zu sein, und den Druck, ein Team um ihn herum aufbauen zu müssen, was ihn in eine viel bessere Position bringt als Gasly oder Albon“, sagt Bradley über den Formel-1-Fanliebling.

In den vergangenen Wochen und Monaten haben selbst die RB-Verantwortlichen Andeutungen gemacht, wie sehr sie Norris gerne bei sich haben würden. „Wir waren ja damals schon mit Torro Ross mit ihm handelseinig, bis sein Manager draufgekommen ist, dass beim Vertrag mit McLaren eine Option drinnen ist. Also von der Jugend und vom Speed her würde er sehr gut zu uns passen“, sagte beispielsweise Motorsportchef Helmut Marko.


Mehr News für dich:


Ob es in 2025 zu einem Norris-Hammer kommen wird? Spätestens in der kommenden Formel-1-Saison 2024 wird es wohl DAS Gesprächsthema in der Motorsport-Königsklasse sein.