Formel 1: Ferrari macht Ernst! Rennstall nimmt gravierende Änderung am Auto vor

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Beschreibung anzeigen

In der neuen Saison der Formel 1 wird wohl alles auf einen Zweikampf zwischen Ferrari und Red Bull hinauslaufen. Nach einem starken Start der Scuderia holt Red Bull immer weiter auf.

Um das zu stoppen, wird Ferrari wohl gravierende Änderungen am aktuellen Boliden vornehmen. Damit wollen sie den geringen Vorsprung von sechs Punkten in der Konstrukteurswertung der Formel 1 wieder deutlich ansteigen lassen.

Formel 1: Red Bull holt mächtig auf – Ferrari will reagieren

Bereits früh in der Saison war klar: Ferrari ist zurück und wie. In Bahrain setze es einen Doppelsieg für die Italiener. Das ganze Wochenende dominierte die Scuderia. In Saudi-Arabien musste sich Leclerc knapp Konkurrent Max Verstappen geschlagen geben. In Australien folgte dann der nächste Sieg. Danach verlor der Rennstall immer mehr an Pace und Vorsprung.

-----------------------------------------------

Die aktuelle Konstrukteurswertung:

  1. Ferrari: 157 Punkte
  2. Red Bull: 151 Punkte
  3. Mercedes-Benz: 95 Punkte

-----------------------------------------------

Red Bull nutzte die Chance und kam gefährlich nah ran. Damit soll nun Schluss sein. Wie die italienische Ausgabe von „motorsport.com“ berichtet, will Ferrari nun gravierende Änderungen am F1-175 vornehmen. Dem Bericht zufolge soll zum Rennen in Barcelona gar ein neuer Anstrich folgen. Um die Fans zu beruhigen: Leclerc und Sainz werden auch künftig in Rot zu sehen seien. Die farbliche Änderung sei äußerlich marginal.

+++ Formel 1: Schallende Ohrfeige! Experte zerlegt Hamilton – „Zu sehr mit seinen Piercings beschäftigt +++

-----------------------------------------------

Die aktuelle Fahrerwertung:

  1. C. Leclerc: 104 Punkte
  2. M. Verstappen: 85 Punkte
  3. S. Perez: 66 Punkte

-----------------------------------------------

Ferrari verspricht sich bis zu drei Kilogramm

Durch die Änderungen soll massiv Gewicht eingespart werden. Denn der rote Bolide leide unter Übergewicht, welches wertvolles Tempo kostet. Durch die neue Lackierung werden etwa 700 Gramm gespart. Nicht die einzige Änderung des angekündigten ersten größeren Update-Pakets.

-----------------------------------------------

Mehr zur Formel 1

Formel 1: Blankes Entsetzen bei Fans! Star-Pilot schrottet legendäres Weltmeister-Auto

Formel 1: Traditionsrennen vor dem Aus? Star-Piloten stellen klar – „Kann man nicht ersetzen“

Sebastian Vettel: Attacke live im TV! Formel-1-Star schießt heftig gegen IHN – „der unglaubwürdigste Mensch der Welt“

-----------------------------------------------

Italienische Medien berichtete zuletzt von neuen Seitenkästen und weiteren Änderungen an Aufhängung und Unterboden. So könne Ferrari zwischen zwei und drei Kilogramm einsparen. Ob sie dadurch Red Bull wieder auf Abstand bekommen können, wird sich in den nächsten Rennen der Formel 1 zeigen. Der britische Rennstall könnte außerdem ebenfalls mit Updates um die Ecke kommen. (fp)