Formel 1: Horrorszenario! DAS wäre der absolute Alptraum

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

Der Titelkampf in der Formel 1 ist so spannend wie schon seit Jahren nicht mehr. Zwei Rennen vor Saisonende ist noch alles offen zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen.

Die Formel 1-Fans wünschen sich natürlich, dass die Entscheidung auf der Rennstrecke fällt und nicht abseits. Doch es droht ein Horrorszenario.

Formel 1: WM-Entscheidung durch Corona? Es wäre ein Alptraum

2020 fehlte Lewis Hamilton wegen einer Corona-Infektion beim Sachir-GP. Damals war das überhaupt nicht schlimm, denn der Brite war längst Weltmeister. Heute wäre eine solche Entwicklung fatal, es wäre der absolute Alptraum.

Sollte ein Fahrer positiv auf Corona getestet werden, wird er von dem Rennen ausgeschlossen und darf nicht an den Start gehen – so steht es im Sportgesetzbuch der FIA.

---------------------------------

WM-Stand nach 20/22 Rennen:

  1. Verstappen (Red Bull) – 351,5 Punkte
  2. Hamilton (Mercedes) – 343,5
  3. Bottas (Mercedes) – 203
  4. Perez (Red Bull) – 190
  5. Norris (McLaren) – 153
    ...

12. Vettel (Aston Martin) – 43
19. Schumacher (Haas) – 0

---------------------------------

Für Lewis Hamilton oder Max Verstappen würde eine Corona-Infektion zum jetzigen Zeitpunkt also das Aus im Titelkampf bedeuten. Ein technischer Defekt oder ein Unfall wären dramatisch, aber das wäre wohl die größte Katastrophe.

„Wenn meine Freunde [...] mal einen Tag in der Arbeit verpassen, oder auch eine Woche, dann ist deswegen nicht gleich das ganze Jahr im Eimer“, sagte Hamilton in einem Interview mit Medienvertretern. „Für uns Fahrer aber schon. Das Jahr kann gelaufen sein, wenn du ein oder zwei Rennen verpasst.“

---------------------------------

Mehr News zur Formel 1:

Formel 1: Hammer-Wechsel ins Vettel-Team! Aston Martin bedient sich bei Mercedes – Teamchef stinksauer

Formel 1: Red Bull frustriert über Abgang – „Finde es enttäuschend“

Formel 1: Sebastian Vettel und Mick Schumacher werden Teamkollegen! Dieses Rennen macht einen Fan-Traum wahr

---------------------------------

Corona-Gefahr wird wieder präsenter

Sowohl die Fans als auch die Fahrer dürften dieses Horrorszenario unbedingt vermeiden wollen. Aber die Gefahr wird wieder deutlich präsenter. Im Profi-Fußball häufen sich die Corona-Infektionen. Gerade erst hat sich Bayern-Star Joshua Kimmich laut einem Medienbericht infiziert. Die Formel 1-Fahrer sind in dieser Saison bislang verschont geblieben.

Verschärft haben die Teams ihre Corona-Maßnahmen dennoch nicht. „Wir haben natürlich weiterhin unsere strikten Protokolle“, versichert aber Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

>>> Formel 1: So wird Verstappen beim Saudi-GP Weltmeister

Man kann nur hoffen, dass alles gut geht. Eine Entscheidung im WM-Kampf durch Corona – das braucht jetzt wirklich niemand. (fs)