Veröffentlicht inFussball

WM 2022: Wichtige Entscheidung gefallen! DFB-Team schaut ganz genau hin

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Eigentlich wäre jetzt der Zeitpunkt für eine Fußball-Weltmeisterschaft, aber in diesem Jahr ist es etwas anders. Die WM 2022 findet nämlich im Spätherbst in Katar statt.

Bis Dienstag standen auch noch nicht alle Mannschaften für die WM 2022 fest. Jetzt haben die letzten beiden Länder ihre Tickets gesichert und sind beim Fußball-Turnier zum Ende des Jahres dabei. Besonders das DFB-Team wartete lange, bis der letzte Gegner in der Gruppe feststand.

WM 2022: Wichtige Entscheidung gefallen!

Normalerweise ist der Juni alle vier Jahre der Zeitpunkt, an dem eine Weltmeisterschaft ausgetragen wird. 2022 wäre so ein Jahr. Allerdings findet die WM in diesem Jahr in Katar steht – im Spätherbst. Genauer gesagt am 21. November, wenn im Wüstenstaat das Eröffnungsspiel stattfindet.

——————————

WM 2022 in Katar:

  • Eröffnungsspiel am 21. November 2022
  • Endspiel am 18. Dezember 2022
  • 64 Spiele wird es geben
  • Gespielt wird in acht Stadien
  • Die Anstoßzeiten werden um 11, 14, 17 und 22 Uhr sein

——————————

Während die meisten Gruppen bereits fix waren, mussten die Mannschaften in den Gruppen D und E noch auf ihre Gegner warten. Die stehen jetzt auch fest. Australien gewann im Entscheidungsspiel gegen Peru und kommt in die Gruppe D mit Weltmeister Frankreich, Dänemark und Tunesien. Deutschland ist in der Gruppe E und musste ebenfalls bis Dienstag auf den letzten Gruppengegner warten. Ein Entscheidungsspiel zwischen Costa Rica und Neuseeland musste her.

+++ Robert Lewandowski: Nach Transferstreit – Star-Stürmer und FC Bayern haben sich geeinigt +++

WM 2022: Deutschland trifft auf Costa Rica

Am Ende schaffte Costa Rica im Ahmad-Bin-Ali-Stadion im katarischen Ar-Rayyan einen höchst schmeichelhaften 1:0-Erfolg. Dabei war nämlich Neuseeland die bessere Mannschaft, nutzte ihre Chancen jedoch nicht. Das entscheidende Tor fiel bereits in der dritten Minute, erzielt durch Joel Campbell.

——————————————

Mehr Fußball-News:

——————————————

Damit trifft Costa Rica am 1. Dezember im letzten Gruppenspiel bei der WM in Katar auf Deutschland. „Jeder, der sich qualifiziert, kann als Gegner potenziell gefährlich sein“, hatte Bundestrainer Hansi Flick vor der Partie bereits betont. Die weiteren Kontrahenten in der Gruppe E sind Spanien und Japan.

Für Costa Rica ist es die sechste Endrundenteilnahme, 2014 schaffte es das Team aus Zentralamerika bis ins Viertelfinale. 2006 hatte Costa Rica das WM-Eröffnungsspiel in der bisher einzigen Begegnung mit Deutschland 2:4 verloren. (oa)