Veröffentlicht inS04

Thomas Reis wird Schalke-Trainer – dieses Detail lässt Fans ausflippen

Der FC Schalke 04 hat die Entscheidung getroffen, wer der neue Mann an der Seitenlinie werden soll. Ein Detail lässt die Fans nun ausflippen.

u00a9 IMAGO / Kirchner-Media

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Thomas Reis wird der neue Trainer des FC Schalke 04. Das gab der Verein am Donnerstagmorgen bekannt. Die Entscheidung des Vorstands kommt trotz der Tatsache, dass die Königsblauen bis zuletzt mit dem VfL Bochum über eine Ablöse verhandelt haben, nicht mehr überraschend.

Nun wurde bekannt, wie viel Ablöse der FC Schalke 04 für den Trainer bezahlen muss. Die Fans der Königsblauen werden sich freuen, denn Reis wird wohl einen Teil dieser Summe selbst übernehmen.

FC Schalke 04 findet neuen Trainer  

Wie Dirk große Schlarmann von „Sky“ berichtet, haben der FC Schalke 04 und der VfL Bochum eine Einigung über die Verpflichtung von Thomas Reis erzielt. Dem Bericht zufolge werden die Königsblauen rund 300.000 Euro für den neuen Trainer an den Reviernachbarn überweisen. Sobald die letzten formellen Dinge geregelt wurden, wird Reis offiziell als neuer Mann der Seitenlinie des Aufsteigers vorgestellt werden.

Der 50-Jährige tritt somit die Nachfolge von Frank Kramer an, welcher nach der Niederlage im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim entlassen worden ist. Reis ist somit der auserkorene Mann, welcher den FC Schalke 04 vor dem erneuten Abstieg in die 2. Bundesliga bewahren soll.

FC Schalke 04: Reis übernimmt einen Teil der Ablöse

Doch das Schalke einen neuen Trainer gefunden hat ist noch nicht alles. Wie „Sky“ weiter berichtet, soll Thomas Reis einen Teil der geforderten Ablösesumme selbst übernehmen, um nach Gelsenkirchen wechseln zu können. Das freut besonders die Fans der Königsblauen, wie sich in den sozialen Netzwerken zeigt.


Mehr News:


„Ich verlange von jedem Schalke-Fan 100%ige Unterstützung gegenüber Reis“, twittert ein Fan. Andere zollen dem neuen Trainer Respekt dafür, dass „er sich die Scheiße antut“. Für weitere Anhänger sei das ein Zeichen, dass er für ihren Verein arbeiten möchte und er sich so „sehr viele Pluspunkte verdient“ hätte. Der Tenor bei den Fans der blau-weißen ist klar: Reis ist ein „Ehrenmann“ den der Verein brauchen würde.