Veröffentlicht inS04

St. Pauli – Schalke 04: Hässliche Szenen im Stadion! Verletzte nach Schlägerei

Das muss nicht sein! Nach St. Pauli – Schalke kam es im Stadion zu hässlichen Szenen, weil S04-Chaoten den gegnerischen Block stürmten.

© IMAGO/Lobeca

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

Wenn es zur vierten Niederlage im siebten Spiel kommt, dann reicht es auch den Fans des FC Schalke 04 allmählich. Deutlich enttäuscht zeigten sie sich nach der Pleite gegen den FC St. Pauli (1:3) über ihre Mannschaft. Doch was danach passierte, ist alles andere als schön.

Nach St. Pauli – Schalke 04 kam es zu Fan-Ausschreitungen im Stadion. Live im TV war zu sehen, wie S04-Anhänger sich eine Prügelei im benachbarten Block lieferten, bei der es auch Verletzte gab.

St. Pauli – Schalke 04: Hässliche Szenen im Stadion!

Die Stimmung beim FC Schalke 04 kippt langsam aber sicher. Die 1:3-Pleite gegen den FC St. Pauli war für die mitgereisten Anhänger wohl zu viel. Auf den Rängen kam es zu heftigen Randalen. Die Ordner mussten eingreifen, ehe anschließend Polizisten den Block stürmten.


Auch interessant: St. Pauli – FC Schalke 04: Fans erleben Alptraum-Minuten – dann kennt der Frust keine Grenzen mehr


S04-Chaoten waren über den Zaun zwischen den Blöcken geklettert und versuchten, den Bereich der St.-Pauli-Fans zu stürmen. Dabei kam es zu Prügeleien. Auch Gegenstände wurden geschmissen.

St. Pauli - Schalke
St. Pauli – Schalke: Hässliche Szenen nach der Partie. Foto: IMAGO/Lobeca

Die bittere Bilanz: Am Ende wurden vier Ordner verletzt, glücklicherweise musste keiner stationär behandelt werden, wie der Stadionsprecher des FC St. Pauli mitteilte. Doch das war leider noch nicht alles. Außerhalb des Stadions kam es zu weiteren Auseinandersetzungen, bei denen Polizisten mit Flaschen beworfen wurden. Einige der Schalker Chaoten wurden dabei festgenommen.

„Das gehört hier nicht hin“

Bei „Sky“ waren die Ausschreitungen nach St. Pauli – Schalke 04 zu sehen, als Ron Schallenberg interviewt wurde. „Das gehört hier nicht hin“, sagte der S04-Profi. „So etwas sollte nicht passieren. Ich kann den Frust zwar verstehen, es war ein enttäuschender Tag, das war einfach nicht gut von uns.“

Ebenfalls im Interview war Timo Baumgartl. Der Innenverteidiger der Königsblauen war sichtbar bedient und kritisierte öffentlich seinen eigenen Trainer. Thomas Reis steht schon mächtig in der Kritik und muss sich jetzt auch noch diese Worte von seinem eigenen Spieler anhören (hier mehr dazu).


Mehr News für dich:


Durch die Niederlage steht S04 mit sieben Punkten aktuell auf Platz 15, kann aber noch auf den Relegationsplatz abstürzen, wenn Hertha gegen Holstein Kiel am Sonntag (24. September) punktet.