Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 in großer Sorge – plötzlich werden unschöne Erinnerungen wach

FC Schalke 04 in großer Sorge – plötzlich werden unschöne Erinnerungen wach

© IMAGO/Nordphoto/Team 2 (Montage: DER WESTEN)

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beinahe hätte ein bitterer Patzer die zweite Niederlage im zweiten Bundesliga-Spiel für den FC Schalke 04 bedeutet. Dem Videoassistenten und Marius Bülter war es zu verdanken, dass am Ende noch gefeiert werden konnte.

Mehr als glücklich dürfte darüber auch Alexander Schwolow gewesen sein. Der Torwart des FC Schalke 04 leistete sich wie schon gegen Köln einen bitteren Patzer. Bei den Knappen werden sofort schlechte Erinnerungen wach.

FC Schalke 04: Schwolow sieht erneut nicht gut aus

Was war passiert? Es war die 78. Spielminute, als Gladbach eine Ecke zugesprochen bekam. Kurz zuvor war bereits der Ausgleich gefallen. Eine Bogenlampe wollte Schwolow sicher aufnehmen, rasselte allerdings mit Alex Kral zusammen, ließ den Ball fallen und Marcus Thuram bedankte sich.

Bereits gegen Köln hatte sich Schalke auf diese Weise einen Gegentreffer gefangen. Die mangelnde Absprache und der daraufhin folgende Fehler trübten die Leistung Schwolows, der zuvor mit zwei starken Paraden den Rückstand verhindert hatte.

+++ FC Schalke 04: Gladbach-Trainer Farke tobt nach DIESER Schiri-Entscheidung – „Nicht richtig“ +++

FC Schalke 04 wieder vor einer Torwartdiskussion?

Torwartdiskussionen auf Schalke – sie haben mittlerweile eine lange Tradition. Vergangene Saison startete zunächst Ralf Fährmann als Nummer 1, ehe Martin Fraisl geholt wurde. Die Abstiegssaison im Jahr davor war durch diverse Torhüter-Wechsel zwischen Fährmann und Frederik Rönnow geprägt.

Manch einen Fan beschleicht bereits das ungute Gefühl, dass es auch in diesem Jahr eine Torwartdiskussion geben könnte. „Torwartdiskussion incoming … gar kein Bock“, schrieb beispielsweise ein Fan bei Twitter.

FC Schalke 04: Rückendeckung vom Trainer

Trainer Frank Kramer versucht das Störfeuer gleich zu löschen. Er stellte sich komplett hinter seinen Keeper und sah einen Großteil der Schuld auch bei Kral: „Unser Torwart hat ein Kommando gegeben und gedacht, dass sich sein Mitspieler vom Acker macht. Das hat er nicht gemacht.“

———————————

Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Bei dieser Personalie wird Kramer deutlich – „Haben keinen Bock drauf“

FC Schalke 04 rettet Punkt – doch DIESE Szene macht die Fans sprachlos

FC Schalke 04: Schröder wird bei Personal-Debatte deutlich – „Gehe davon aus, dass er uns verlässt“

———————————

Die Situation sehe insgesamt einfach unglücklich aus. Kramer betonte jedoch, dass man darüber sachlich sprechen und in Zukunft anders lösen werde.