Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Fans atmen auf – Horror-Transfer kommt nicht zustande

Die Fans des FC Schalke 04 können aufatmen. Ein Wechsel, der für die Anhänger eine Katastrophe wäre, kommt nicht zustande.

© imago images (Montage DER WESTEN)

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Aktuell bereitet sich der FC Schalke 04 auf die kommende Zweitliga-Saison vor. Nebenbei kauft der Traditionsverein aber auch zahlreiche Spieler ein, um den direkten Wiederaufstieg zu schaffen.

Die Fans des FC Schalke 04 schauen aber gleichzeitig auch auf ehemalige Spieler, die im königsblauen Trikot aufgelaufen sind. Einer davon ist Weston McKennie, der wohl kurz vor einem Wechsel stand, den die Anhänger des Revierklubs überhaupt nicht gefeiert hätten. Doch sie können aufatmen. So einen Transfer wird es wohl nicht geben.

FC Schalke 04: McKennie-Gerücht zum BVB

Er war einer der Publikumslieblinge und ist es immer noch. Von 2016 bis 2020 spielte Weston McKennie für den FC Schalke 04, ehe er für viel Geld zu Juventus Turin wechselte. Nach einer Leihe zu Leeds United in der vergangenen Saison, ist der Amerikaner zurück in Italien. Dort plant die „Alte Dame“ aber nicht mit ihm, er soll verkauft werden. Interessenten gibt es viele. Ausgerechnet aber auch der Erzrivale des S04: Borussia Dortmund.


Auch interessant: FC Schalke 04: Nächster Amateur-Goldgriff? No-Name-Neuzugang lässt alle sofort staunen


Schon im vergangenen Winter keimte das Gerücht auf, dass der BVB McKennie verpflichten möchte. Bereits da zitterten die Schalke-Fans, dass ausgerechnet der einstige Liebling zu den Dortmundern wechseln würde. Ein Transfer kam nicht zustande. Nun gab es erneut wilde Berichte über einen BVB-Wechsel.

Denn BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl ist auf der Suche nach einem Sechser, nachdem der Klub von Edson Alvarez abgerückt ist. Kandidaten gibt es einige – darunter wohl auch McKennie, wie die italienische Zeitung „Gazzetta dello Sport“, die sogar von fortgeschrittenen Gesprächen zwischen dem US-Nationalspieler und den Schwarzgelben berichtete.

S04-Fans atmen auf – kein BVB-Wechsel

Sofort schrillten bei den Anhängern des FC Schalke 04 die Alarmglocken wieder. „Bitte nicht zu den Zecken, Weston“, hieß es in den sozialen Netzwerken. Doch jetzt gibt es ein großes Aufatmen bei den Fans. McKennie wird nicht zum BVB wechseln, berichtet die „Bild“.


Mehr News für dich:


Der Mittelfeldspieler will lieber in die Premier League wechseln und in Dortmund war McKennie aufgrund seiner Schalker-Vergangenheit wohl nie ein heißes Thema. Das wird sich auch nicht ändern.