Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Transfer-Flirt verkündet Abschied – geht jetzt alles ganz schnell?

Der nächste Transfer des FC Schalke 04 bahnt sich an. Ein Wunschtransfer hat sich bei seinem Klub verabschiedet – der Weg für S04 ist frei.

Der nächste Transfer des FC Schalke 04 bahnt sich an. Ein Wunschtransfer hat sich bei seinem Klub verabschiedet - der Weg für S04 ist frei.
u00a9 IMAGO/Jan Huebner

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Sein Name schwirrt schon seit Tagen um das Berger Feld, nun könnte es so richtig heiß werden. Ron-Thorben Hoffmann von Eintracht Braunschweig soll laut „Sky“ die neue Nummer eins des FC Schalke 04 werden. Marius Müller hingegen zieht es wohl zum VfL Wolfsburg in Liga eins.

Hoffmann soll schon eine ganze Weile auf der Liste des FC Schalke 04 gestanden haben. Wie „Sky“ berichtet, soll es schon zu konkreten Verhandlungen gekommen sein. Der Wechsel zu S04 scheint jetzt nur noch eine Frage der Zeit.

FC Schalke 04 vor Hoffmann-Transfer

Hoffmann zählte – wie auch Müller – zu den besten Torhütern der abgelaufenen Zweitliga-Saison. Der 25-Jährige hatte einen großen Anteil am Braunschweiger Klassenerhalt. Mit seinen starken Leistungen hat er sich unter anderem auf das Radar des S04 gespielt.

Laut „Braunschweiger Zeitung“ wollte Hoffmann seinen auslaufenden Vertrag bei den Niedersachsen eigentlich verlängern, doch S04 funkt dazwischen und überzeugte den Keeper wohl von einem ablösefreien Wechsel nach Gelsenkirchen.

++ FC Schalke 04 macht es offiziell – nächster Neuzugang perfekt ++

Nun hat Hoffmann sich auch offiziell bei der Eintracht verabschiedet. „Ich wollte euch mitteilen, dass ich meinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Diese Entscheidung fällt mir brutal schwer. Die zwei Jahre in Braunschweig waren eine ganz besondere Zeit“, so der Torhüter auf seinem Instagram-Kanal.

Hütet in der kommenden Saison wohl das Schalker Tor: Ron-Thorben Hoffmann.
Hütet in der kommenden Saison wohl das Schalker Tor: Ron-Thorben Hoffmann. Foto: IMAGO/Zink

„Verstehe eure Enttäuschung“

Somit scheint der Weg für S04 frei – eine Verkündigung könnte schon in den kommenden Stunden folgen. „Ich verstehe eure Enttäuschung, aber ich habe bis zur letzten Sekunde alles für diesen Verein gegeben“, schreibt Hoffmann weiter. In der kommenden Saison wird er wohl das Knappen-Tor hüten und unter anderem gegen seinen Ex-Klub spielen.

Weitere News:


Mit einer möglichen Hoffmann-Verpflichtung reagiert Königsblau frühzeitig auf den Abgang von Müller. Der Keeper wird sich aller Voraussicht nach dem VfL Wolfsburg anschließen und Königsblau nach nur einem Jahr wieder verlassen.