Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04 enthüllt pikantes Büskens-Detail – wie geht es jetzt weiter?

Große Aufregung um Klub-Ikone Mike Büskens! Der FC Schalke 04 äußert sich nun in aller Deutlichkeit zu der Personalie.

Große Aufregung um Klub-Ikone Mike Büskens! Der FC Schalke 04 äußert sich nun in aller Deutlichkeit zu der Personalie.
u00a9 IMAGO/Steinsiek.ch

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

S04-Legende Mike Büskens wird ab der kommenden Saison nicht mehr Teil des Profi-Teams des FC Schalke 04 sein. Das bestätigte der Co-Trainer in einem persönlichen Statement auf Instagram selbst. Dabei richtete er auch konkrete Vorwürfe an den Pottklub.

In einem öffentlichen Mitgliederbrief äußert sich nun der S04-Vorstand zu Büskens und der aktuellen Situation rund um den Aufstiegstrainer von 2022. Seine Zukunft beim FC Schalke 04 ist weiterhin völlig offen.

FC Schalke 04: Vertragsgespräche „waren noch nicht abgeschlossen“

Königsblau krempelt die gesamte Profiabteilung um! Dabei geht es nicht nur um die Führungspositionen oder den Kader, sondern auch um das Team hinter dem Team. Im Zuge der Umstrukturierung wird auch Büskens den Lizenzbereich verlassen. Das wurde Büskens nach eigener Aussage am Tag nach dem Fürth-Spiel (1:1) mitgeteilt.

Sowohl bei den S04-Fans als auch bei Büskens selbst sorgte die Kommunikation für Verwirrung – denn anders als Gerald Asamoah hat die Klub-Ikone so keine Verabschiedung bekommen. Nun klärt der S04-Vorstand jedoch auf, wieso man so vorgegangen ist.

++ Max Meyer zum FC Schalke 04? Jetzt ist es entschieden ++

„Aus unserer Sicht waren die Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit noch nicht abgeschlossen. Wir haben ihm signalisiert, dass es kein endgültiger Abschied von Schalke 04 sein muss, auch einen Abschied in der Arena haben wir ihm angeboten“, heißt es in dem Mitgliederbrief, der im Namen von Matthias Tillmann und Christina Rühl-Hamers verfasst wurde.

„Buyo“ bald in der Knappenschmiede?

Bei vielen Anhängern kam diese Transparenz sehr gut an. Dennoch fragen sich weiterhin viele Fans, wie es mit Büskens nun weitergeht. Kommt es zum endgültigen S04-Abschied oder übernimmt der 56-Jährige möglicherweise doch einen Posten in dem Nachwuchsbereich von Königsblau?


Weitere News:


Schließlich hat Büskens nachhaltig bewiesen, dass er besonders für die jungen Spieler ein enorm wichtiger Ansprechpartner ist. Der Ex-Profi hat den Jugendspielern bei ihren ersten Schritten im Profibereich geholfen – ein Job in der Knappenschmiede wäre für Büskens also vielleicht genau das Richtige. Doch die Fronten zwischen dem S04-Vorstand und der Klub-Ikone scheinen derzeit etwas verhärtet.