Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Klub verkündet es – Wiedersehen mit Aufstiegsheld offiziell

Dieses Wiedersehen wird emotional! Der FC Schalke 04 wird bald auf einen Aufstiegshelden treffen.

u00a9 imago images/RHR-Foto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Die Profis des FC Schalke 04 befinden sich mittlerweile im wohl verdienten Urlaub. Nach einer mehr als nur anstrengenden und komplizierten Saison ist der Klassenerhalt kurz vor dem Ende gelungen. S04 wird also auch in der kommenden Spielzeit in der 2. Liga spielen.

Bevor der Saisonstart für 2024/25 erfolgt, werden die Spieler des FC Schalke 04 in der Sommer-Vorbereitung auch jede Menge Testspiele absolvieren. Dabei trifft die Mannschaft von Cheftrainer Karel Geraerts auf einen Aufstiegshelden.

FC Schalke 04: Klub verkündet es

Seine Zeit beim FC Schalke 04 war kurz, aber durchaus erfolgreich. 2021 wechselte Martin Fraisl von ADO Den Hag zu den Königsblauen. Eigentlich war er als Ersatzkeeper hinter Ralf Fährmann, doch er wurde plötzlich die neue Nummer eins bei den Gelsenkirchenern.


Auch interessant: Nach Abgang vom FC Schalke 04: Kabadayi vor spektakulärem Wechsel


Nach einer furiosen Saison schaffte er es mit dem Revierklub, in die Bundesliga aufzusteigen. Mit seinen starken Leistungen gehörte Fraisl zu den Aufstiegshelden. Doch nach nur einem Jahr war er auch schon wieder weg, wechselte zu Arminia Bielefeld.

Nach dem bitteren Abstieg in die 3. Liga zog es Fraisl nach Dänemark. Mit seinem Klub FC Midtjylland kommt es nun zum Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein. Das verkündete der dänische Klub.

Wiedersehen mit Fraisl

Am 10. Juli trifft der FC Schalke 04 in einem Testspiel auf den dänischen Erstligisten. Für die Knappen eine wohl optimale Vorbereitung mit einem guten Gegner für die kommende Spielzeit 2024/25. Dann wird Fraisl aber kaum auf alte Gesichter treffen. Aus der Aufstiegsmannschaft der Königsblauen ist kaum noch ein Spieler da.

Laut aktuellem Stand wird Fraisl lediglich Ralf Fährmann, Marcin Kaminski und Henning Matriciani aus dem damaligen Team wiedertreffen. Die restlichen Spieler haben den Verein längst verlassen. Und auch bei den drei genannten Akteuren ist noch nichts sicher. Auch ihre Zukunft bei den Knappen ist aktuell ungewiss.


Mehr Nachrichten für dich:


Nichtsdestotrotz wird es ein emotionales Wiedersehen für Fraisl, der sich in seiner Zeit und auch danach stets vorbildlich verhalten und nur positiv über seinen ehemaligen Klub geredet hat.