Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ist sein Traum geplatzt? Youngster sucht wohl das Weite

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Er kam erst im letzten Sommer zum FC Schalke 04. Doch nun bahnt sich offenbar direkt wieder der Abgang an.

Dabei kam der junge Spieler mit großen Träumen zum FC Schalke 04. Diese scheinen sich nicht zu erfüllen.

FC Schalke 04: Durchbruch bleibt aus – Youngster vor Abgang

Im letzten Sommer verließ Lukas Frenkert Preußen Münster und kam nach Gelsenkirchen. Dort verstärkte der 21-jährige Abwehrspieler vorerst die U23 der Knappen. Hier wollte er sich zu den Profis und somit in die 2. Bundesliga spielen.

————————————

Das ist Lukas Fenkert

  • Geburt: 19.07.2000 (21)
  • Größe: 1,90 Meter
  • Position: Rechter Verteidiger/ Innenverteidiger
  • Wurde bei Preußen Münster ausgebildet
  • Wechselte im Sommer 2021 zum FC Schalke 04

————————————

Doch dieser Traum droht nun zu platzen. Zwar kam Frenkert bereits 15 Mal zum Einsatz, der richtige Durchbruch blieb trotzdem aus. Laut Bild- Informationen soll er deshalb die S04-Verantwortlichen bereits nach einem halben Jahr gebeten haben, seinen Vertrag aufzulösen.

Frenkert vor Heimkehr – Preußen bestätigt Neuzugang

Wie es weiter heißt, werde Frenkert bereits zum Trainingsauftakt in Münster erwartet werden. Bei den Schwarz-Weiß-Grünen wurde Fenkert ausgebildet. Nun die Rückkehr. Der laufstarke Defensivmann habe sich bereits im Vorfeld mit Preußen Münster geeinigt, eher er Schalke um eine Vertragsauflösung bat.

————————————

Mehr News zu Schalke

FC Schalke 04: Miserables Jahr für Ex-Schalke-Juwel! Wird 2022 endlich alles besser?

Mesut Özil: Laut Berichten – Ex-Schalke-Star plant wohl krassen Schritt für seine Zukunft

FC Schalke 04: Zweite Liga von Corona-Sorgen geplagt! Nicht nur die Knappen müssen umplanen

————————————

Preußens Sportdirektor Peter Niemeyer bestätigt gegenüber Bild, dass beim Trainingsauftakt bereits ein Neuzugang dabei sein solle. Dieser spiele in der Verteidigung. Genauere wollte er nicht bestätigen. Die Beschreibung passt auf Frenkert. Somit scheint der Youngster Gelsenkirchen wohl wirklich bald zu verlassen und in die Heimat zurückzukehren.