Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ex-Star feiert Comeback – S04-Bosse schauen ganz genau hin

Kommt es beim FC Schalke 04 zu einer Rückkehr? Ein Ex-Star feiert nach Monaten sein Comeback. Die S04-Bosse schauen genau hin.

FC Schalke 04
u00a9 imago (Montage DER WESTEN)

Karel Geraerts: Das ist die Karriere des Schalke-Trainers

Karel Geraerts übernimmt das Cheftrainer-Amt beim FC Schalke 04. In diesem Video stellen wir dir die bisherige Karriere des Belgiers vor.

Beim FC Schalke 04 gab es im vergangenen Sommer schon zahlreiche Neuzugänge, im Winter werden wohl noch einige neue Spieler dazukommen, die die Königsblauen im Kampf um den Wiederaufstieg verstärken sollen.

Einen Kandidaten hat der FC Schalke 04 schon seit mehreren Monaten im Blick. Es ist ein ehemaliger Spieler des S04. Zu einer Rückkehr kam es bislang nicht, aber schon bald könnte es wieder heiß werden um die Personalie.

FC Schalke 04: Ex-Star feiert Comeback

Er ist ein Aufstiegsheld und Fanliebling beim FC Schalke 04. Darko Churlinov gehörte zur Aufstiegsmannschaft 2022 und eroberte mit starken Leistungen die Herzen der königsblauen Anhänger. Nach nur einer Saison musste er aber wieder zurück zum VfB Stuttgart. Von dort ging es für den Nordmazedonier zum FC Burnley.


Auch interessant: FC Schalke 04: Sponsoren-Schock! S04-Partner meldet Insolvenz an


Auch hier schaffte er den Aufstieg mit dem englischen Traditionsverein in die Premier League. Doch Churlinov ist dort nicht glücklich, hat kaum Einsätze gehabt. Daher wollte Schalke den Flügelstürmer zurückholen. Für den Sommer war dies auch geplant, aber ein Transfer scheiterte. Der Offensivspieler hatte eine Lebensmittelvergiftung und fiel mehrere Monate aus.

In der vergangenen Länderspielpause dann die frohe Kunde: Churlinov feierte sein Comeback für die nordmazedonische Nationalmannschaft. Bei der 0:2-Niederlage gegen die Ukraine durfte er eine Halbzeit lang ran. Wenige Tage später waren es immerhin 35 Minuten beim 3:1-Sieg gegen Armenien.

Churlinov bei S04 bald wieder ein Thema?

Für den FC Burnley kam Churlinov in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz. Der 23-Jährige sollte wieder topfit werden. Das war jetzt in der Länderspielpause der Fall. Und auch beim FC Schalke 04 wird man ganz genau hingeschaut haben.


Mehr News für dich:


Schließlich besteht im Winter erneut die Möglichkeit auf eine Rückholaktion. Vor einigen Wochen sagte Schalkes Sportdirektor Andre Hechelmann: „Wenn er wieder fit ist, können wir die Lage neu bewerten“. Jetzt ist Churlinov wieder fit und S04 wird sich die Situation um den einstigen Knappen ganz genau anschauen. In Burnley hat er noch einen Vertrag bis 2026, weshalb eine Leihe wohl eher wahrscheinlich ist.