Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ritterschlag von Fährmann für IHN – „Wünsche mir, dass er lange bleibt“

Nach dem 2:2-Unentschieden gegen den BVB gab es von Ralf Fährmann lobende Worte für einen S04-Star.

u00a9 IMAGO / RHR-Foto

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte Schalke 04 Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen Dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

2:2 im Revierderby, doch für den FC Schalke 04 fühlt sich das Unentschieden wie ein Sieg an. Die Königsblauen holen gegen den Erzrivalen Borussia Dortmund einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Die Erleichterung beim FC Schalke 04 ist groß. Nach der Partie gab es von Ralf Fährmann besonders für einen Mitspieler lobende Worte. Dabei gehörte er gar nicht zu den Torschützen.

FC Schalke 04: Fährmann lobt Jenz

Die Fans des FC Schalke 04 sind begeistert von ihm und auch von den Mitspielern gibt es nur Lob für Moritz Jenz. Nach dem 2:2-Unentschieden im Derby gegen Borussia Dortmund lobte Ralf Fährmann den Neuzugang der Königsblauen.

Angesprochen darauf, wie das Team sich trotz der Neuzugänge gefunden hat, sagte der Schlussmann: „Uns hat die lange Winterpause definitiv gutgetan. Aber natürlich auch die Neuzugänge. Ich glaube, wer da auch immer wieder hervorsticht, ist Moritz Jenz, der das wirklich sehr gut macht. Ich wünsche und hoffe, dass er dem Verein noch lange erhalten bleibt.“

Seit seiner Ankunft bei den Knappen avanciert sich Jenz immer mehr zum Königstransfer. Der Verteidiger hält gemeinsam mit Maya Yoshida die S04-Abwehr zusammen und kassierte seitdem lediglich drei Gegentore.

Abstiegskampf in der Bundesliga spannend

In einer spannenden Partie ging der BVB durch Nico Schlotterbeck in Führung. Nach dem Seitenwechsel konnte der FC Schalke 04 dann durch Marius Bülter ausgleichen, ehe wenige Minuten später Raphael Guerreiro zum 2:1 für die Dortmunder traf. Kenan Karaman war es dann, der in der Schlussphase den wichtigen 2:2-Ausgleich erzielte. Mit dem wichtigen Punkt hat S04 20 Punkte auf dem Konto und ist aktuell Vorletzter in der Tabelle. Schlusslicht ist die TSG Hoffenheim, die mit 19 Punkten aber eine Partie weniger hat.

Ansonsten beträgt der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz nur noch ein Zähler. Vor einigen Wochen sah das alles noch ganz anders aus. Weiter geht es für die Gelsenkirchener am kommenden Wochenende dann am 25. Spieltag beim FC Augsburg.


Mehr News für dich:


Die Knappen wollen dann natürlich ihre Serie von sieben Partien ohne Niederlage weiter fortsetzen und im Abstiegskampf einen weiteren Schritt machen, um den Klassenerhalt in dieser Saison zu schaffen.