Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Fan-Kritik an S04-Profi – jetzt reagiert er deutlich

Beim FC Schalke 04 stand ein Profi zuletzt immer wieder in der Kritik. Jetzt wendet er sich selbst an die Fans.

Beim FC Schalke 04 stand ein Spieler in der Kritik.
u00a9 IMAGO/Team 2

FC Schalke 04: Das ist die Jahrhundert-Elf der Königsblauen

Der FC Schalke 04 ließ zu Beginn des Jahres 2000 seine Fans die Jahrhundertelf des Clubs wählen. Die Anhänger der Knappen wählten die besten Spieler aus 96 Jahren Vereinsgeschichte. Wir stellen Dir jeden einzelnen vor.

Ihm war die Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Beim 3:3 des FC Schalke 04 gegen den SC Paderborn erzielte Bryan Lasme das zwischenzeitliche 2:0. Sein erster Treffer im neuen Jahr und generell erst der vierte im Trikot von S04.

+++ Geraerts gnadenlos – steht ein Neuzugang schon wieder vor dem Aus? +++

Nicht immer hat der Angreifer, der vor der Saison aus Bielefeld kam, beim FC Schalke 04 einen leichten Stand. Von den Fans musste er sich nach einigen unglücklichen Auftritten schon oft Kritik anhören. Jetzt meldet er sich selbst zu Wort.

FC Schalke 04: Mega-Erleichterung bei Lasme

Der Jubel war riesig. Als Lasme gegen die Gäste aus Ostwestfalen kurz nach der Halbzeit erhöhte, roch es nach dem zweiten Sieg der Knappen in Folge. Der Franzose lief vor die Nordkurve, ließ sich von den Fans und vom heranstürmenden Yusuf Kabadayi feiern.

+++ Was für eine Blamage! Ex-Schalke-Star will am liebsten im Boden versinken +++

Es sei schön gewesen, endlich mal wieder getroffen zu haben, gab Lasme nach dem Spiel zu Protokoll. Zuletzt war ihm das beim 3:5 gegen Fortuna Düsseldorf im November gelungen. Aber nicht nur wegen dieser Durststrecke muss er sich von den Fans des FC Schalke 04 immer wieder Kritik gefallen lassen.

Lasme antwortet Kritikern

Denn bei aller Schnelligkeit, die Lasme ausstrahlt, verhagelt er sich so manches Tor durch technische Unzulänglichkeiten. Ein versprungener Ball in aussichtsreicher Position – das kam schon öfter vor. Und umso öfter gibt es eben in den sozialen Netzwerken Kritik und hier und da auch Pfiffe.

„Ich wusste, dass die Fans ein bisschen enttäuscht waren“, erklärte er nach dem Paderborn-Spiel. Doch all das habe ihn nicht entmutigt. Statt sich zu beschweren, habe er hart an sich gearbeitet, damit der Erfolg zurückkehrt.

FC Schalke 04: „In meinem Kopf“

Seine unglücklichen Aktionen und auch die Fankritik waren „in meinem Kopf“, wie Lasme gestand. „Aber wenn ich vor dem Tor bin, denke ich an nichts“, sagte er. Letztlich hoffen alle, dass er nun wieder regelmäßiger trifft.


Noch mehr Neuigkeiten kannst du hier nachlesen:


Und auch Karel Geraerts, Trainer des FC Schalke 04, bescheinigte Lasme eine gute Leistung gegen Paderborn. „Es war nicht immer einfach für ihn“, weiß auch der Belgier, der trotzdem auf seinen Spieler vertraut.