Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Paukenschlag um Ouedraogo? „Wir beobachten ihn“

Er ist das größte Juwel des FC Schalke 04 – nun bahnt sich um Top-Talent Assan Ouedraogo ein echter Paukenschlag an.

u00a9 IMAGO/Steinbrenner

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Seine Entwicklung beim FC Schalke 04 ist rasant. Alle sind sich einig: Assan Ouedraogo steht eine strahlende Zukunft bevor. Nun könnte sich ein ganz großer Schritt anbahnen.

Nach der für ihn unglücklich verlaufenen U17-WM winkt eine Mega-Beförderung bis in die U21. Schon bei der EM im nächsten Sommer könnte Ouedraogo dabei sein – allerdings nicht mehr als Spieler des FC Schalke 04.

FC Schalke 04: Mega-Sprung für Ouedraogo?

U17, U18, U19, U20, U21 – beim DFB gibt es für jeden Jahrgang eine Nationalmannschaft. Assan Ouedraogo, Schalkes Mega-Juwel, könnte jetzt gleich drei Schritte überspringen. Im November spielte er noch bei der U17-WM in Indonesien, verletzte sich schwer. Das nächste große Turnier könnte für ihn die U21-EM werden.

++ Traum geplatzt! Ex-Schalker nach Drama im Tal der Tränen ++

Solche Beförderungen sind selten und den absoluten Ausnahme-Talenten vorbehalten. Florian Wirtz war sie vergönnt, Youssoufa Moukoko auch. Ist Ouedraogo der nächste? Vielsagend verrät Bundestrainer Antonio Di Salvo „Bild“: „Wir beobachten Assan, ich sehe seine Entwicklung, er ist sehr wichtig für Schalke, hochtalentiert und ein absolut spannender Spieler, ein sehr interessanter Junge.“

Beförderung winkt

Lob in den höchsten Tönen. Die Qualifikation für die EM 2025 in der Slowakei läuft bereits. Deutschland ist auf dem besten Weg, beim Turnier dabei zu sein. Und offenbar auch das Juwel des FC Schalke 04. Mit seinen Leistungen in einer eigentlich katastrophalen S04-Saison zeigt er einmal, welches große Talent in ihm steckt – und dass er mit 17 Jahren keine Probleme hat, sich gegen gestandene Männer zu behaupten.

Di Salvo mahnt: „Es ist jetzt definitiv noch zu früh, um über konkrete Pläne zu sprechen. Es ist auch immer eine Bürde für einen jungen Spieler, wenn man ihn hochzieht.“ Der U21-Nationalcoach sagt aber auch: „Wenn jemand wirklich dauerhaft überdurchschnittlich gut spielt, denken wir darüber nach – das war bei Wirtz damals auch so. Ich bin niemand, der eine Entwicklung aufhält.“


Auch spannend:


Für den FC Schalke 04 wird Assan Ouedraogo dann aber wohl nicht mehr spielen. Im Sommer wird er den Klub dank einer Ausstiegsklausel wohl verlassen.