Veröffentlicht inFussball

Mesut Özil: Endlich! DARAUF musste er sehr lange warten

Das ist die große Karriere von Mesut Özil

Mesut Özil war zur Hochphase seiner Karriere einer der genialsten Mittelfeldspieler der Welt. Eine Spezialität von Özil: aus dem Nichts einen genialen Pass in die Tiefe spielen. Wir zeigen Dir in diesem Video die Karriere des ehemaligen deutschen Nationalspielers.

Mesut Özil ist zurück!

Der ehemalige deutsche Nationalspieler feierte am Sonntag (22. August) sein Debüt für Istanbul Basaksehir in der Süper Lig. Nach der Partie zeigte sich Mesut Özil erleichtert.

Mesut Özil: Durststrecke endlich vorbei

„Es fühlt sich so gut an, endlich wieder auf dem Platz zu stehen“, schrieb der Weltmeister von 2014 nach seiner Premiere für die Profis von Süper-Lig-Klub Istanbul Basaksehir in den sozialen Netzwerken.

———————–

Das ist Mesut Özil:

  • Geboren am 15. Oktober 1988 in Gelsenkirchen
  • 2005 wechselte er von RW Essen in die Jugend von Schalke 04
  • Schalker verließ er 2008 für 5 Mio Euro in Richtung Bremen
  • 2010 schlug Real Madrid für 18 Mio zu, ehe er 2013 für 47 Mio zu Arsenal ging
  • 2018 trat er wegen eines Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tyyip Erdogan aus der Nationalmannschaft zurück
  • Im Januar 2021 wechselte er von London zu Fenerbahce Istanbul
  • Nach einem Streit mit Trainer Ismail Kartal wurde er suspendiert
  • Er heuerte nun bei Basaksehir an

———————–

Özil war am Sonntag in der 80. Minute beim 2:0-Heimerfolg seines neuen Teams gegen Kayserispor eingewechselt worden. Damit endete für den 33-Jährigen eine längere Wartezeit auf den nächsten Einsatz in der Süper Lig.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Denn seit März stand Özil nicht mehr auf dem Platz. Bei seinem vorherigen Klub Fenerbahce Istanbul wurde er freigestellt. Der Grund für den mutmaßlichen Streit wurde nicht öffentlich gemacht.

Mesut Özil seit März wieder auf dem Platz

Zuvor hatte Klubpräsident Ali Koc allerdings beklagt, der 92-malige deutsche Nationalspieler müsse sich endlich auf seine Arbeit konzentrieren und seine geschäftlichen Angelegenheiten beiseite legen.

Anschließend trennten sich im Juli Fenerbahce und Özil. Daraufhin unterschrieb der Ex-Schalker einen Einjahresvertrag bei Basaksehir mit der Option auf ein weiteres Jahr.

———————–

Noch mehr News zu Mesut Özil:

———————–

Özil und Basaksehir ist der Saisonstart mit sieben Punkten aus drei Spielen und Platz eins gelungen. Beim Sieg gegen Kayserispor kam Özil für den ehemaligen HSV-Profi Berkay Özcan in die Partie, der für den 2:0-Endstand gesorgt hatte. (oa)