Veröffentlicht inFussball

FC Villarreal – Manchester United: Sensation perfekt! Unfassbares Elfmeterschießen

Villarreal Manchester
Villarreal kämpft gegen Manchester United um die Europa League. Foto: imago images/PA Images

Im Finale der Europa League kommt es am Mittwochabend zum Duell zwischen dem FC Villarreal und Manchester United.

Die Engländer hatten im Halbfinale den AS Rom ausgeschaltet, die Spanier den FC Arsenal London. Nun ermitteln Villarreal und Manchester United den Sieger des diesjährigen Wettbewerbs.

FC Villarreal – Manchester United: Wer schnappt sich die Krone?

Die Rollen sind klar verteilt: Manchester United geht gegen den FC Villarreal als Favorit ins Rennen. Doch in einem Finale sind Überraschungen immer möglich.

Alle Infos zur Europa League und zum Finale FC Villarreal – Manchester United im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

—————

FC Villarreal – Manchester United 1:1 (1:0), 11:10 n.E.

Tore: 1:0 Gerard (29.), 1:1 Cavani (55.)

Elfmeterschießen:

Villarreal: o/o/o/o/o o/o/o/o/o o

Manchester: o/o/o/o/o o/o/o/o/o x

—————

Die Aufstellungen:

Villarreal: Rulli – Pedraza (88. Moreno), Pau, Foyth (88. Gaspar), Albiol – Trigueros (77. Gomez), Parejo, Capoue (120. Raba), Pino (77. Alcacer) – Gerard, Bacca (60. Coquelin)

Manchester: de Gea – Shaw, Lindelöf, Bailly (116. Tuanzebe), Wan-Bissaka (120. Mata) – Pogba (116. James), McTominay (120. Telles) – Greenwood (100. Fred), Fernandes, Rashford – Cavani

—————

Elfmeterschießen: DAS IST DIE ENTSCHEIDUNG! Rulli trifft, de Gea scheitert. Der letzte Schütze entscheidet das Finale Villarreal gewinnt den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Glückwunsch an die Spanier. Für Trainer Emery ist es der vierte Titel. Ein Wort beschreibt dieses Drama: Wahnsinn.

Elfmeterschießen: Und jetzt ist es soweit. Auch Pau und Lindelöf treffen.

Elfmeterschießen: Gaspa unplatziert, aber mit Wucht – das reicht. Auch Tuanzebe trifft. Geht das so weiter sind gleich die Keeper dran.

Elfmeterschießen: Großer Ärger bei Rulli. Der Keeper ist am Schuss von Shaw dran, doch die Kugel kullert irgendwie ins Tor. Es geht weiter.

Elfmeterschießen: Albiol ist als nächstes dran und schickt de Gea ins falsche Eck. Unten rechts wäre die richtige gewesen. Der eingewechselte James schießt halbhoch und trifft ebenfalls.

Elfmeterschießen: Selten hat man ein sichereres Elfmeterschießen gesehen. Fred antwortet auf Moi Gomez – 6:6!

Elfmeterschießen (5/5): Parejo trifft auch den fünften für Villarreal. Ein enormer Druck lastet auf Cavani. Doch der Uruguayer bleibt cool und schickt auch den Shootout in die Verlängerung.

Elfmeterschießen (4/5): Auch die Schützen sieben und acht bleiben sicher. Moreno und Rashford treffen ins Netz.

Elfmeterschießen (3/5): Auch Alcacer verwandelt flach. Aber es wird knapper. De Gea war mit der Hand noch dran. Fernandes sucht sich dieselbe Ecke aus und trifft zum 3:3 im Elferschießen.

Elfmeterschießen (2/5): Raba versenkt die Kugel locker in der Mitte, de Gea war nach rechts gesprungen. Auch der kurz vor Schluss eingewechselte Telles trifft.

Elfmeterschießen (1/5): Die ersten Schützen machen sich auf den Weg. Gerard tritt für Villarreal an und verwandelt sicher unten links. Auf ihn folgt Mata, der ebenfalls trifft.

120.: Die Teams gehen bis zum Äußersten! In wenigen Augenblicken beginnt das Elfmeterschießen.

116.: Der VAR checkt tatsächlich nach, es geht allerdings ohne Strafstoß weiter.

113.: Villarreal fordert einen Elfmeter, eine Ablage von Coquelin soll mit der Hand verteidigt worden sein. Bisher macht der Schiedsrichter allerdings keine Anstalten, dies zu überprüfen.

106.: Endspurt – und endlich wird es schnell. Scharfer Ball in die Mitte auf Rashford. Rulli ist aber auf dem Posten.

105.: Wir sind so schlau wie zu Beginn der Verlängerung. Das Elfmeterschießen rückt mit großen Schritten näher.

100.: Nach 100 Minuten ist es dann soweit: Fred ersetzt den unglücklich agierenden Greenwood. Die Manchester-Fans können die späte Entscheidung nicht nachvollziehen und rätseln, welchen Plan der Manchester-Manager verfolgt.

98.: Kurios: Solskjaer hat bisher nicht einmal gewechselt. Trotzdem hat Manchester die Kontrolle und bestimmt das Tempo. Beide Mannschaften sind nun aber auch auf defensive Sicherheit bedacht.

91.: 30 Minuten extra. Wer schnappt sich den Pokal?

90.: Abpfiff. Wir gehen in die Verlängerung.

90.: Drei Minuten oben drauf.

86.: … der nichts einbringt, weil sich McTominay und Greenwood beim Abschluss behindern.

85.: Fünf Minuten noch. Freistoß für Manchester in der Nähe des Strafraums…

78.: Die Partie geht in ihre Endphase. Derzeit riecht es nach Verlängerung. Emery setzt seine Hoffnung nun in Ex-BVB-Star Paco Alcacer. Schon zu seinen Zeiten im Dortmund-Trikot konnte er immer wieder als Joker glänzen. Entscheidet er heute die Partie?

72.: Direkt die nächste Chance hinterher. Shaw dribbelt seinem Gegner einen Knoten in die Beine. Die anschließende Flanke von der linken Seite findet Cavani. Sein Kopfball wird in letzter Sekunde geklärt.

70.: Rashford hat die Führung nach einer klasse Vorlage von Fernandes auf dem Fuß. Sein Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei. Allerdings alles halb so wild – die Schiedsrichter entscheiden auf Abseits.

63.: Es entwickelt sich nun ein packender Kampf. Es gibt viele Zweikämpfe und Grätschen zu sehen, die von den Rängen mit Applaus und Gesängen begleitet werden. Diese Stimmung hat man lange vermisst.

55.: Tooooooor für Manchester!

Cavani gleicht aus! Nach einer Ecke herrscht Durcheinander im Strafraum von Villarreal. Der Stürmer agiert gedankenschnell und trifft aus fünf Metern.

51.: Beide Trainer sahen keinen Grund, in der Pause zu wechseln. Manchester hat sofort wieder eine Menge Ballbesitz. Zählbares sprang im ersten Durchgang dadurch nicht heraus.

46.: Weiter geht es. Villarreal schnuppert an der Sensation!

45.: Halbzeit! Gerard mit dem bisher einzigen Treffer. Wie viel der am Ende wert sein wird, zeigt sich in den zweiten 45 Minuten.

43.: Wenige Minuten verbleiben bis zum Pausenpfiff. Der Gegentreffer hat bei Manchester sichtlich Wirkung hinterlassen. Die Halbzeitansprache dürfte ungemütlich werden.

34.: Ole Gunnar Solskjaer schimpft an der Seitenlinie wie ein Rohrspatz. Der Coach des englischen Rekordmeisters hat sich das natürlich anders vorgestellt. Findet ManUnited zurück?

29.: Tooooooor für Villarreal!

Der Underdog führt! Gerard entwischt Lindelöf bei einem Freistoß und taucht allein vor de Gea auf. Sein siebter Treffer im laufenden Wettbewerb.

27.: Die Spanier können sich etwas befreien und werden energisch von ihrem Coach Unai Emery angetrieben. Der Trainer könnte heute in seinem fünften EL-Finale den vierten Titel gewinnen.

19.: Villarreal setzt hinten zunächst auf eine stabile Defensive, während Manchester seiner Favoritenrolle nachkommen will. Gefährliches haben wir bis hierhin noch nicht gesehen.

8.: Die ersten Minuten sind ein vorsichtiges Abtasten. Doch eine andere Sache fällt auf: Die wenigen Fans, die da sind, machen von Anfang an Stimmung. Das fällt auch den Zuschauern vor den Bildschirmen auf, die nun schon seit über einem Jahr größtenteils Geisterspiele gesehen haben. Die Sehnsucht nach vollen Stadien macht sich bei vielen breit:

  • Fans im Stadion!
  • Europa-League-Finale im Fernsehen MIT Zuschauern – schon vor Spielbeginn sehens- und hörenswert!
  • Die Rückkehr der Fans und Gesänge in den Stadien!
  • Endlich wieder Atmosphäre.
  • Hört ihr das?
  • Vielleicht ist es falsch, aber die Fangesänge im Stadion zu hören fühlt sich gerade so gut an.

1.: Los geht’s im Finale! Wer schnappt sich die Trophäe?

20.55 Uhr: Im polnischen Danzig sind heute 9.500 Zuschauer zugelassen. Für Stimmung ist im Rahmen der Möglichkeiten also gesorgt. Die Eröffnungszeremonie ist gelaufen, jetzt warten alle auf die Spieler.

20.29 Uhr: Villareal hat die Chance, den ersten Titel der Vereinsgeschichte zu gewinnen. Manchester United hat hingegen schon alles gewonnen, was es für Vereine zu holen gibt.

20.15 Uhr: Die Aufstellungen sind da und der Schock für die Red Devils ist perfekt! Maguire sitzt nur auf der Bank. Wie tritt die Solskjaer-Elf ohne ihren Kapitän auf?

18.24 Uhr: Geleitet wird die Partie heute Abend vom Franzosen Turpin Clement. Der kam in dieser Saison nur in einem Euro League-Spiel zum Einsatz – im Gruppenspiel zwischen PSV Eindhoven und Olympiakos Piräus.

13.45 Uhr: Besonders aufpassen sollte Manchester United heute Abend auf Gerard Moreno. 31 Treffer hat der Spanier in dieser Saison bereits für Villarreal erzielt. 23 davon in der Liga. Das sind genau so viele wie Karim Benzema von Real Madrid. Nur einer war in der spanischen Liga in diesem Jahr erfolgreicher – Lionel Messi.

10.02 Uhr: Bereits im vergangenen Jahr stand Manchester United kurz vor einem möglichen Triumph in der Europa League. Im Halbfinale, des wegen der Corona-Pandemie ausgetragenen Kurzturniers, war dann aber gegen den späteren Sieger Sevilla Schluss. Die Red Devils verloren knapp mit 1:2. Das entscheidende Tor machte Ex-Bundesligastürmer Luuk de Jong.

07.01 Uhr: Großes Zittern bei Manchester United. Noch immer ist nicht klar, ob Innenverteidiger und Leistungsträger Harry Maguire spielen kann. Man wolle am Spieltag entscheiden, hatte Trainer Ole Gunnar Solskjær erklärt.

Mittwoch, 26. Mai, 06.53 Uhr: Guten Morgen! Heute ist es soweit. Wer gewinnt heute das Finale der Europa League?

22.39 Uhr: Der Pokalsieg würde die Wunde der Red Devils schließen, in der Champions League schon in der Gruppenphase ausgeschieden zu sein. Hinter Paris St. Germain und RB Leipzig reichte es nur zu Rang drei. In der Europa League schlug man sich anschließend gegen Real Sociedad, AC Mailand, Granada und AS Rom den Weg ins Finale.

19.47 Uhr: Manchester United will endlich wieder etwas zählbares holen. Der letzte Pokal stammt von 2017 – damals gewann man ebenfalls die Europa League. In der Liga reichte es in diesem Jahr lediglich zum zweiten Tabellenplatz. Meister wurde der verhasste Stadtrivale City.

16.08 Uhr: Der Weg ins Finale gestaltete für die Spanier wiefolgt: Aus der Gruppe mit Sivasspor, Qarabag und Tel-Aviv ging man siegreich hervor. In der KO-Phase räumte man Salzburg, Kiew, Zagreb und anschließend Arsenal London aus dem Weg.

13.51 Uhr: Der FC Villarreal geht als Underdog in die Partie. Die spanische Liga beendet man gerade mal auf dem siebten Platz. Verpasst dadurch das internationale Geschäft – wenn man sich nicht morgen abend mit dem Pokalsieg qualifiziert.

10.40 Uhr: Borussia Dortmund hofft auf einen Sieg von Manchester United. Sollte der FC Villarreal in Danzig Europa-League-Sieger werden, wären die Spanier für die Champions League qualifiziert und als Sieger des Wettbewerbs automatisch bei der Auslosung in Lostopf eins. Dadurch würde der BVB bei einem Sieg der Spanier aus Lostopf zwei in drei fallen. Es drohen dadurch weitere stärkere Gegner. Gewinnt Manchester United die Europa League, gäbe es also für Dortmund keine Verschiebung

Dienstag, 25.05.2021, 10.30 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum diesjährigen Finale der Europa League. Es stehen sich gegenüber: der FC Villarreal und Manchester United. An dieser Stelle versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Partie.