Fan-Sex im Freien vor Zweitliga-Stadion: Wurde dieses Pärchen auf frischer Tat ertappt?

Fans von Dynamo Dresden
Fans von Dynamo Dresden
Foto: firo

Dresden. Das Zweitliga-Duell zwischen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden endete zwar in einem müden 0:0, doch abseits des Rasens sorgte das Sachsenderby für Schlagzeilen. Es ging um Ausschreitungen und eine kuriose Sexszene. Aber eins nach dem anderen.

Durch erheblichen Vandalismus einiger Dynamo-Fans in den Sanitäranlagen des Gästeblocks entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Fans, die die Szenerie beobachtet haben, werden um Fotos und Videos gebeten, die zur Identifikation der Randalierer führen könnten.

Dresden steht nach den Ausschreitungen seiner Fans für den Schaden ein. Der Klub bittet seine Fans um Hinweise zur Ermittlung der Täter. "Wir werden den entstandenen Schaden in kompletter Höhe übernehmen und zusammen mit den Auer Verantwortlichen und der Polizei alles in unserer Macht stehende tun, um die Täterermittlung in vollem Umfang zu unterstützen", erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

-----------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund stellt neues Trikot vor – dieses Detail bringt die BVB-Fans mächtig ins Grübeln

Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé vor Wechsel zu Jürgen Klopp? Liverpool-Coach: „Bin an ihm interessiert“

• Top-News des Tages:

WM 2018: Revolution bei Sky! Kunden des Pay-TV-Senders dürfen sich über diese Neuerung freuen

Matthias Sammer stocksauer vor Gericht: „Scheißfirma!“ – Es geht um arglistige Täuschung

-----------------------------

Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue: „Sind über rohe Gewalt entsetzt"

„Erneut haben es einige Wenige durch ihr kriminelles Verhalten geschafft, dass am Tag nach dem Spiel nicht ausschließlich über ein Fußballfest gesprochen wird", erklärte Born.

+++ Michael Schumacher: Jetzt gibt seine Tochter ihr erstes TV-Interview +++

Born weiter: „Wir sind über die rohe Gewalt dieser Personen entsetzt und verurteilen dieses Verhalten auf das Schärfste."

Pärchen beim Sex erwischt?

Ein Pärchen ließ sich von den Turbulenzen an dem Tag scheinbar nicht irritieren - und hielt offenbar ein Schäferstündchen, wie ein Foto aus dem Netz zeigt. Einige Fans wissen jedoch: Die junge Dame trägt in Wahrheit eine beigefarbene Hose, so dass auf dem Foto der Eindruck entsteht, sie wäre leicht bekleidet. (dhe/sid/fs)

 
 

EURE FAVORITEN