Veröffentlicht inFussball

DFB: Hansi Flick bleibt Bundestrainer – doch ihm droht eine große Gefahr

Der DFB hat entschieden: Hansi Flick bleibt Bundestrainer. Eine Entscheidung mit reichlich Sprengkraft. Jetzt droht eine große Gefahr.

© IMAGO/Uwe Kraft

Das sind die Top-Stars der WM in Katar

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar treffen die weltbesten Kicker aufeinander. Für einige Stars dürfte es jedoch die letzte WM sein. Wir zeigen dir die Top-Stars der WM in der Wüste.

Die Entscheidung ist gefallen! Hansi Flick bleibt Bundestrainer. Das verkündete der DFB am Mittwochabend. Er soll die Nationalelf zurück in die Spur und bei der Heim-EM 2024 zum Erfolg führen.

Mit dieser Entscheidung von Hansi Flick und DFB geht jedoch eine große Gefahr einher. Der Bundestrainer ist nach dem WM-Desaster angezählt – und der sowieso schon riesige Druck droht bis zur EM 2024 noch weiter zu steigen.

DFB: Hansi Flick bleibt – das Risiko auch

Mit dem Debakel bei der WM 2022 hat Flick einiges an Reputation eingebüßt. Dass er Bundestrainer bleibt, war höchst unklar. Für Fans, Verband und auch ihn selbst. Eine Krisensitzung brachte nun Klarheit: Flick bleibt Nationalcoach.

Eine Entscheidung, die nicht ohne Brisanz ist. Viele hatten einen Neustart gefordert, nicht nur auf dem Posten des Teammanagers, der durch die Bierhoff-Trennung vollzogen wurde. Hansi Flick, da waren sich die Experten einig, trug mit falschen Einschätzungen und Entscheidungen mindestens ebenso zur Katar-Katastrophe bei.

„Flick startet nicht bei Null, sondern im Minusbereich“

„Hansi Flick startet nicht bei Null, sondern im Minusbereich.“ Dieser Kommentar eines Fans zur DFB-Entscheidung trifft es für viele auf den Punkt. Die Entfremdung der Nationalelf auf dem Höhepunkt, nun auch noch ein angezählter Bundestrainer – die Vorzeichen für die EM 2024 sind alles andere als gut.

Dabei stehen DFB und Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft unter immensem Druck. Das Turnier im eigenen Land ist die größte und vielleicht vorerst letzte Chance, das DFB-Team wieder zum der Deutschen liebsten Kind zu machen. Geht die Heim-EM in die Hose, dürfte der Zug komplett abgefahren sein.


Mehr aktuelle News:


Jedes Testspiel, jeder Auftritt und jede Entscheidung werden nun noch mehr als sonst unter der Lupe der Öffentlichkeit stehen. Und jeder Wackler und Stolperer die Panik mit Blick auf die EM 2024 weiter steigern.