Veröffentlicht inBVB

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Große Veränderungen? Terzic macht Andeutung

Sorgt Edin Terzic bei RB Leipzig – Borussia Dortmund für eine Überraschung? Der Coach macht eine Andeutung.

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Edin Terzic zerbricht sich den Kopf.
u00a9 IMAGO/Team 2

Edin Terzic: Das ist die Karriere des BVB-Trainers

Edin Terzic ist Cheftrainer des BVB und vom Verein gar nicht mehr wegzudenken. Wir stellen dir seine Karriere vor.

Fällt die Vorentscheidung im Kampf um den vierten Platz? RB Leipzig empfängt am Samstag (27. April, 15.30 Uhr) Borussia Dortmund. Beide Teams trennen nur zwei Punkte. Verliert der BVB dürfte auch das Minimal-Ziel für die Liga nicht mehr zu erreichen sein.

+++ Sorgenfalten nach Training – Terzic reagiert umgehend +++

Allerdings stellt sie die Frage: Wie gehen die Gäste aus dem Ruhrgebiet die Partie zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund an? Neben zwei gesperrten Spielern und einigen Verletzten könnte auch das Thema Belastung mit Blick auf den Halbfinal-Kracher gegen Paris entscheidend sein. Trainer Edin Terzic lässt durchblicken, dass es zu Wechseln kommen könnte.

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Anstrengende Tage

Die kommenden Tage dürften dem BVB einiges an Kräften kosten. Noch einmal in dieser Saison stehen zwei englische Wochen hintereinander an. Leipzig, Paris, Augsburg, Paris, Mainz – so lauten die Gegner der kommenden 14 Tage. Kein Wunder, dass sich nach der ohnehin langen Saison langsam die Frage nach der Frische der Spieler stellt.

+++ Jadon Sancho: Edin Terzic spricht die Wahrheit aus – „Ich merke es und er auch“ +++

Klar ist: Ian Maatsen und Emre Can fallen gegen Leipzig beide gelbgesperrt aus. Zudem fehlen Ramy Bensebaini und Sebastien Haller verletzt und Donyell Malen wackelt weiterhin, ist noch nicht wieder voll belastbar. Vor RB Leipzig – Borussia Dortmund lässt Terzic aber eine größere Rotation durchblicken.

„Drängen sich auf“

Natürlich gelte wie immer der Vorsatz, mit der bestmöglichen Mannschaft starten zu wollen, sagte er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. „Das ist die erste Entscheidung, die wir treffen müssen: Wie gehen wir in das Spiel rein?“, gibt er einen Einblick in seine Gedankenwelt. Und offenbar hat er aktuell die Qual der Wahl. „Viele Spieler drängen sich gerade in die Mannschaft“, verriet Terzic.

Wen er damit konkret meint, und wer gegen Leipzig einen Einsatz bekommen könnte, ließ der BVB-Coach dann aber unbeantwortet. Denkbar, dass neben Marius Wolf (für Ian Maatsen) und Felix Nmecha oder Salih Özcan (für Emre Can) weitere Spieler in die Mannschaft rutschen.


Weitere Nachrichten kannst du hier lesen:


Gerade Kandidaten wie Niklas Süle in der Innenverteidigung, Marco Reus im Mittelfeld und Youssoufa Moukoko im Sturm könnten den Stammkräften eine wichtige Verschnaufpause vor dem Paris-Kracher geben. Dort werden ihre Qualitäten noch gefragter sein.

RB Leipzig – Borussia Dortmund: Zwei Punkte

In der Tabelle liegen zwischen beiden Mannschaften gerade zwei Punkte. Mit einem Sieg würde Leipzig Platz vier bei dann noch drei Spielen wohl klarmachen. Andersherum zöge der BVB mit einem Dreier vorbei.