Veröffentlicht inBVB

Erling Haaland in München gesichtet – das steckt hinter seinem Kurztrip

Erling Haaland in München gesichtet – das steckt hinter seinem Kurztrip

Erling Haaland in München gesichtet – das steckt hinter seinem Kurztrip

Erling Haaland in München gesichtet – das steckt hinter seinem Kurztrip

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Bei diesem Anblick werden sich bei den BVB-Fans kurz die Nackenhaare aufgestellt haben – Erling Haaland ist in München gesichtet worden.

Doch kein Grund zur Sorge, liebe BVB-Fans. Erling Haaland war wohl nicht zu Verhandlungen nach München gereist.

Erling Haaland: Kurztrip nach München – DAS war der Grund

Laut einem Bericht der „Bild“ verließ Erling Haaland am Dienstagmittag das Restaurant „Brenner“ in der Maximilianstraße in München. Ein Fotograf der Zeitung erwischte den BVB-Star dabei.

Weiter heißt es, Erling Haaland sei nicht zu Verhandlungen nach München gereist. Stattdessen soll sich der BVB-Star am trainingsfreien Tag dort einer medizinischen Behandlung unterzogen haben – alles in Absprache mit seinem Klub.

Erling Haaland fehlt Borussia Dortmund nun schon über einen Monat lang. Inzwischen ist der Norweger zwar wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt, doch sein Muskelfaserriss im Oberschenkel bereitet im weiter Probleme.

———————————

Weitere Nachrichten zu Borussia Dortmund:

———————————

Erling Haaland weiter verletzt! Rückkehr ungewiss

„Erling hat nach wie vor leichte Probleme. Er fühlt sich einfach nicht frei. Er fühlt sich in seinen Bewegungsabläufen noch nicht klar“, erklärte BVB-Trainer Marco Rose am Montag.

„Es ist eine diffuse Geschichte. Wir wollen nicht wieder in etwas Neues reinrennen – er auch nicht. Wir wollen nicht mit seiner Gesundheit spielen. Ich muss ganz ehrlich sagen: Das kann schon noch ein paar Tage dauern“, so Rose gegenüber „Bild“.

Wann Erling Haaland zurückkehrt, ist noch unklar. Offensichtlich ist der BVB-Star aber selbst etwas vorsichtiger geworden. Hier mehr dazu! (fs)