Veröffentlicht inBVB

Ex-BVB-Star Aubameyang erzielt Traumtor – sein Jubel lässt tief blicken

In der Europa League erzielt Ex-BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang ein Traumtor, doch sein Jubel fällt total verhalten aus.

© IMAGO/PanoramiC

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Mit seinen 34 Jahren hat Pierre-Emerick Aubameyang offenbar nichts verlernt. Der Ex-BVB-Star ließ mit seinem Auftritt und vor allem seinem spektakulären Tor für Olympique Marseille in der Europa League alle Staunen.

Beim 4:3-Erfolg von Olympique Marseille gegen Ajax Amsterdam erzielte Pierre-Emerick Aubameyang einen Hattrick. Besonders war dabei nicht nur sein Fallrückzieher, sondern auch sein Jubel.

Ex-BVB-Star Aubameyang erzielt spektakuläres Tor

An das Debüt von Pierre-Emerick Aubameyang im Trikot von Borussia Dortmund wird sich wohl jeder BVB-Fan noch gut erinnern: 2013 erzielte er am ersten Spieltag direkt einen Hattrick und ließ die Fan-Herzen höher schlagen. In dreieinhalb Jahren schraubte er seine Bilanz für den BVB auf 141 Treffer (213 Spiele).

+++ Borussia Dortmund: Bundesliga-Hammer bahnt sich an – BVB schaut ganz genau hin +++

2018 entschloss sich Aubameyang schließlich für einen Wechsel zu Arsenal. 2022 ging sein Weg weiter zu Barcelona, dann zum FC Chelsea. Seit Sommer kickt der Gabuner für Olympique Marseille – und zeigt auch dort mit 34 Jahren noch, was er drauf hat.

In der Europa League erwischte Aubameyang jetzt einen echten Gala-Abend. Am 5. Spieltag der Gruppenphase steuerte der Angreifer gegen Ajax Amsterdam einen Dreierpack bei – wobei sein zweiter Treffer deutlich spektakulärer war als seine zwei Elfmetertore. Kurz nach der Pause bediente ihn der Ex-Schalker Amine Harit mit einer Flanke im Sechszehner. Aubameyang setzte zum Fallrückzieher an, stand quer in der Luft und setzte den Ball ins Tor.

Jubel-Experte Aubameyang sehr verhalten

Was viele Fans von Borussia Dortmund dabei aber erstaunen wird: Statt ausgiebig zu feiern, fiel der Jubel von Jubel-Experte Aubameyang sehr verhalten aus. Der 34-Jährige ist bei Marseille umstritten, wurde zuletzt sogar von den eigenen Fans ausgepfiffen.


Das könnte dich auch interessieren:


In der französischen Ligue 1 kommt Aubameyang bislang erst auf einen einzigen Treffer bei zwölf Einsätzen. Dass er es aber immer noch drauf hat, hat er in der Europa League jetzt wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt.