Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé: Von wegen krank! Deshalb hat er das Training wirklich verpasst

Ousmane Dembélé sorgt auch beim FC BArcelona immer wieder für Ärger.
Ousmane Dembélé sorgt auch beim FC BArcelona immer wieder für Ärger.
Foto: dpa

Barcelona. Die Negativ-Schlagzeilen um Ousmane Dembélé wollen einfach nicht abreißen.

Wie wir bereits berichteten, fehlte der Franzose Donnerstag vergangener Woche beim Training des FC Barcelona und meldete sich erst 90 Minuten nach Beginn krank. Der ehemalige Star von Borussia Dortmund gab danach an, er habe Magen-Darm-Beschwerden gehabt.

+++ Ex-„Borussia Dortmund“-Star Ousmane Dembélé fehlt beim Training: Geht das Drama von vorne los? +++

Ousmane Dembélé: Die ganze Nacht vor der Spielkonsole?

Wie die spanische Zeitung AS berichtet, soll das aber nicht der Wahrheit entsprechen. Der Mannschaftsarzt des Vereins habe ihn dann untersucht und für gesund erklärt.

Der wirkliche Grund: Dembélé soll die ganze Nacht zuvor an seiner Spielkonsole verbracht haben.

+++ Borussia Dortmund: Nationaltrainer über Ex-BVB-Star Dembélé: „Ich kenne seine Ausreden“ +++

Ousmane Dembélé: Kritik von allen Seiten

Nach dem unentschuldigten Fehlen im Training scheint sein Trainer Ernesto Valverde die Nase vom Verhalten seines Stürmers langsam vollzuhaben. Aus disziplinarischen Gründen warf er ihn für das Spiel gegen Betis Sevilla kurzerhand aus dem Kader. Doch damit nicht genug: Auch auf der Tribüne erschien er wieder zu spät.

Nach dem Spiel, das Barca verlor, äußerte sich Dembélés Kollege Gerard Piqué und ermahnte seinen jungen Mitspieler. „Du musst den Fußball leben", erklärte der Verteidiger. Was er zum Verhalten seines Mitspielers sonst noch zu sagen hatte, kannst du hier nachlesen >>>

Ex-BVB-Star: Klage aus Dortmund

Auch aus Dortmund gibt es unschöne Nachrichten für den 21-Jährigen: Nachdem der junge Franzose im vergangenen Sommer Hals über Kopf von Borussia Dortmund geflüchtet war, zog er sich nicht nur den Ärger der BVB-Verantwortlichen und Fans auf sich. Auch sein Vermieter war mehr als verärgert und reichte Klage gegen Dembélé ein.

+++ Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé verklagt: Ehemaliger Vermieter erhebt schwere Vorwürfe! +++

Er wirft dem Fußballspieler vor, den Hausschlüssel nach seinem Auszug nicht überreicht zu haben und fordert außerdem 15.562 Euro Mietzins.

Auch die Farben der Hauswände seien in einer anderen Farbe gestrichen worden als es vorgegeben war. Dafür fallen weitere 5033,70 Euro an, die Ousmane Dembélé nun begleichen soll. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN