Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Traum geplatzt! Enttäuschung für BVB-Bubis

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Die U19 von Borussia Dortmund hat den Einzug ins Final Four der UEFA Youth League verpasst.

Im Viertelfinale der Junioren-Champions-League musste sich der Nachwuchs von Borussia Dortmund der Talenttruppe von Atletico Madrid mit 0:1 (0:1) geschlagen geben.

Borussia Dortmund U19: Bittere Pleite gegen Atletico Madrid

Zum ersten Mal in der Geschichte der Youth League stand Borussia Dortmund im Viertelfinale. Der Gegner am Mittwoch war kein Geringerer als Atletico Madrid. Die Hoffnungen auf die erste Teilnahme am Final Four in Nyon war groß – doch daraus wurde nichts.

Dabei begann die U19 des BVB eigentlich sehr vielversprechend. In der 6. Minute wurde Jamie Bynoe-Gittens im Strafraum zu Fall gebracht. Stürmer Bradley Fink trat an, doch der Gäste-Keeper tauchte in die richtige Ecke ab und parierte stark.

Auf der anderen Seite machten es die Spanier besser. Javier Curras Caballero verwandelte den fälligen Elfmeter in der 31. Minute sicher und erzielte den Treffer zum 1:0.

+++ Erling Haaland: Wechsel versehentlich verraten? Aussagen lassen aufhorchen +++

Im Anschluss hatte Borussia Dortmund eigentlich ausreichend Chancen, doch der Ball wollte einfach nichts in Tor. Insbesondere in der Schlussphase vergab der BVB zahlreiche Chancen.

——————————-

Mehr News zu Borussia Dortmund:

——————————-

Borussia Dortmund: Tolle Atmosphäre im Signal Iduna Park

Der Stimmung im Signal Iduna Park tat das keinen Abbruch. 19.300 Zuschauer kamen ins Stadion, um den Nachwuchs von Borussia Dortmund anzufeuern und sorgten für eine tolle Stimmung.

Im Final Four am 22. April in Nyon ist der BVB nicht dabei. Dort trifft Gegner Atletico Madrid jetzt auf RB Salzburg. Im anderen Halbfinale kickt Juventus Turin gegen Benfica Lissabon, Sporting Lissabon oder Dynamo Kiew.