Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Entscheidung über Terzic-Zukunft gefallen?

Bei Borussia Dortmund soll bald eine Entscheidung über Trainer Edin Terzic fallen. Es gibt aber schon eine klare Tendenz.

BVB Terzic
u00a9 IMAGO/NurPhoto

Edin Terzic: Das ist die Karriere des BVB-Trainers

Edin Terzic ist Cheftrainer des BVB und vom Verein gar nicht mehr wegzudenken. Wir stellen dir seine Karriere vor.

Es ist gerade einmal ein halbes Jahr her, da stand Trainer Edin Terzic bei Borussia Dortmund heftig in der Kritik. Die BVB-Führung soll sich damals sogar Gedanken über einen Rauswurf gemacht haben. Das ist inzwischen aber längst verflogen.

Spätestens mit dem Einzug ins Champions-League-Finale dürfte Terzic seinen Job bei Borussia Dortmund gesichert haben. Und offenbar winkt ihm nun sogar eine Vertragsverlängerung. Vieles deutet darauf hin, dass der BVB auch in Zukunft mit Terzic weitermacht.

Borussia Dortmund wird wohl mit Terzic verlängern

Platz fünf in der Abschlusstabelle – das ist eigentlich nicht der Anspruch von Borussia Dortmund. Dennoch reicht es dem BVB in diesem Jahr zur erneuten Qualifikation für die Champions League. Das Minimalziel wurde also erreicht.

+++ Marco Reus: Wildes Gerücht nach CL-Pleite! Steht sein neuer Klub schon fest? +++

In der Königsklasse übertrafen die Dortmunder alle Erwartungen. Mit dem Einzug ins Champions-League-Finale hatte niemand gerechnet. Der BVB setzte sich in der Todesgruppe mit PSG, AC Mailand und Newcastle durch und überstand Runde um Runde. Erst im Finale musste man sich Real Madrid geschlagen geben – und das, obwohl der BVB über weite Strecken das Spiel dominierte.

Vertragsverlängerung nur Formsache

Damit dürfte auch Trainer Terzic seinen Job erst einmal gesichert haben. Nach Informationen des „Kicker“ ist eine Vertragsverlängerung nur noch Formsache. Schon bald sollen Gespräche über ein neues Arbeitspapier aufgenommen werden.


Das könnte dich auch interessieren:


Terzic übernahm in der Rückrunde 2021 als Interimstrainer, führte den BVB zum DFB-Pokal-Titel. Nach einem Jahr als Technischer Direktor und mit Marco Rose als BVB-Coach wurde Terzic zum Cheftrainer ernannt. In seiner ersten Saison verpasste er den Meister-Titel auf dramatische Art und Weise, in seiner zweiten Saison führte er den BVB ins Champions-League-Finale. Sein aktueller Vertrag läuft bis 2025, dürfte aber schon bald verlängert werden.