Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Nächster Abgang steht bevor – geht auch ER zum Revier-Rivalen?

Bei Borussia Dortmund bahnt sich der nächste Abgang an. Ein Talent zieht es wohl zum Revier-Nachbarn.

u00a9 IMAGO/Eibner

Das sind die Rekordspieler des BVB

Der BVB hat in seiner langen Vereinsgeschichte zahlreiche Erfolge gefeiert. Einige Spieler sind bei den Dortmundern zu Vereinslegenden geworden. Wir zeigen dir die Rekordspieler des BVB.

Die Saison ist beendet und bei Borussia Dortmund laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Neben einigen Abgängen wird es auch Verstärkungen im Profiteam des BVB geben.

Der nächste Abschied steht auch schon unmittelbar bevor. Samuel Bamba wird die Schwarzgelben aller Voraussicht nach verlassen und sich einem Konkurrenten aus dem Ruhrpott anschließen.

Borussia Dortmund: Nächster Abgang steht bevor

Elf Jahre war Samuel Bamba bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der Youngster durchlief viele Teams in der Jugendabteilung des BVB. In diesem Sommer ist das Kapitel für den 20-Jährigen wohl zu Ende. Sein Vertrag läuft aus, es wird wohl nicht zu einer Vertragsverlängerung kommen.


Auch interessant: Borussia Dortmund: Nach Sponsor-Aufregung – nächste Entscheidung um Rheinmetall gefallen


Medienberichten zufolge zieht es den gebürtigen Ahlener ausgerechnet zur Revier-Konkurrenz VfL Bochum. Neu-Trainer Peter Zeidler soll sein Okay für den Wechsel gegeben haben. Für Bamba muss der Ruhrpott-Klub nichts zahlen, da er ablösefrei zu haben ist.

In der abgelaufenen Saison war Bamba hauptsächlich in der Reservemannschaft der Dortmunder im Einsatz. 21 Partien absolvierte er in der 3. Liga. Bei den Profis feierte er aber auch sein Debüt in der Bundesliga gegen den FC Augsburg (1:1). Zudem durfte er sich über eine Kader-Nominierung in der Champions League gegen PSV Eindhoven freuen (1:1) wurde aber nicht eingesetzt.

Nächster BVB-Profi nach Bochum?

Bamba wäre nicht der erste Spieler, der von Borussia Dortmund zum VfL Bochum wechselt. In der jüngeren Vergangenheit war das bereits mit Patrick Osterhage, Martin Broschinski und Felix Passlack der Fall. Der Flügelstürmer würde beim BVB-Nachbar also auch auf einige bekannte Gesichter treffen.


Mehr Nachrichten für dich:


Offiziell ist noch nichts, doch den Berichten nach steht der Wechsel unmittelbar bevor. Für Bamba würde damit nach elf Jahren im BVB-Trikot ein neues Abenteuer beginnen. In der kommenden Saison stehen dann auch zwei emotionale Spiele gegen seinen Ex-Klub Dortmund an.