Borussia Dortmund: Geduld am Ende? BVB-Youngster vor Winter-Abflug

Bei Borussia Dortmund steht ein Abbruch der Reinier-Leihe im Raum.
Bei Borussia Dortmund steht ein Abbruch der Reinier-Leihe im Raum.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Seit anderthalb Jahren wartet Reinier bei Borussia Dortmund auf den Durchbruch. Sogar ein Abbruch der Leihe war im Gespräch. Dieses Thema ist nun offenbar wieder auf dem Tisch.

Macht Reinier im Winter den Abflug bei Borussia Dortmund? Das Interesse eines Topklubs lässt die Zeichen erneut auf einen vorzeitigen Abschied stehen.

Borussia Dortmund: Abbruch der Reinier-Leihe? Topklub klopft an

Bei Achraf Hakimi war die Leihe von Real Madrid zum BVB ein voller Erfolg. Bei Reinier sieht das ganz anders aus.

Auch im zweiten Jahr seines „Gastspiels“ ist der Brasilianer nicht die erhoffte Verstärkung. Vier Kurzeinsätze über maximal eine Viertelstunde stehen diese Saison zu Buche – in der letzten Saison sah es kaum besser aus. Reinier, BVB und auch Real Madrid haben sich das ganz anders vorgestellt.

+++ Borussia Dortmund: Wird ER der Rekord-Transfer des BVB? +++

Benfica und Real in Gesprächen über Reinier

Schon mehrfach sollen die „Königlichen“ dem BVB ihren Ärger über die mangelnden Einsätze des Juwels deutlich gemacht haben. In den beiden letzten Transferperioden soll sogar ein Abbruch der Leihe im Raum gestanden haben.

Für Januar scheint dieses Thema nun erneut auf dem Tisch zu liegen. Grund ist das Interesse von Benfica Lissabon am U-Nationalspieler. Das berichtet das portugiesische Sportportal „Torcedores“.

-------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Nach bitterer Niederlage – BVB-Star gibt Versprechen ab

Mario Götze: In Dortmund konnte er davon nur träumen – Ex-BVB-Star wird sehnlichster Wunsch erfüllt

Bei Borussia Dortmund ist es verhasst – doch jetzt bringt Marco Rose dieses Thema auf den Tisch

-------------------------------------

Real will 20 Millionen Euro Ablöse

Erste Gespräche zwischen dem Klub von Ex-Borusse Julian Weigl und Real Madrid hat des demnach bereits gegeben. Die Spanier sind bereit, ein deutliches Transferminus hinzunehmen.

Für den einst für 30 Millionen Euro verpflichteten Youngster von Borussia Dortmund steht laut „Torcedores“ eine Ablöse von 20 Millionen Euro im Raum.